Corona: Keine Auflagen für Transit durch Slowenien

Eine Verlängerung der Transitverkehr-Ausnahme gab es am Freitag von slowenischer Seite.
Eine Verlängerung der Transitverkehr-Ausnahme gab es am Freitag von slowenischer Seite. ©APA/ERWIN SCHERIAU (Symbolbild)
Die Durchreise durch Slowenien ist nach wie vor auflagenfrei. Eine Verlängerung der Ausnahme, die auf den Transitverkehr abzielt, kam am Freitag von der Regierung.

Somit muss man für die Durchreise vorerst bis zum 29. August keinen 3G-Nachweis (Impfung, Genesung, Test) vorlegen. Die Nachweispflicht hätte ab kommendem Montag gelten sollen.

Rückkehr durch Slowenien

Personen auf der Durchreise können nach wie vor auflagenfrei ins Land einreisen. Das gilt etwa für den Weg nach Kroatien oder den Rückweg durch Slowenien nach Österreich. Reisende müssen Slowenien in dem Fall aber nach spätestens zwölf Stunden wieder verlassen.

In Slowenien werden die Corona-Verordnungen auf wöchentlicher Basis entweder verlängert oder abgeändert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Corona: Keine Auflagen für Transit durch Slowenien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen