Corona-Bonus auch für Sanitäter und Verwaltung gefordert

Sanitäter schauten bislang durch die Finger.
Sanitäter schauten bislang durch die Finger. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Die Wiener Ärztekammer aber auch die Arbeiterkammer Wien fordern einen Corona-Bonus auch für Sanitäter und Verwaltungspersonal. Man solle die Gesundheitsberufe nicht gegeneinander "ausspielen".
500 Euro für Ärzte zu wenig
Corona-Bonus für Ärzte und Pfleger

Den Ärzten ist nicht nur die von der Regierung geplante 500 Euro-Corona-Prämie zu niedrig ausgefallen, die Mediziner wollen auch, dass andere Gruppen im Gesundheitsbereich wie Sanitäter und Verwaltungspersonal profitieren. Das zeigte am Samstag eine Aussendung der "Offensive Gesundheit", der neben der Wiener Ärztekammer auch die AK Wien und die Gewerkschaft angehören. Die Gesundheitsberufe würden gegeneinander "ausgespielt".

"Alle verdienen die gleiche Belohnung"

"Alle, die an der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie im Gesundheits- und Langzeitpflegebereich aktiv mitgewirkt haben, verdienen die gleiche Belohnung", fordert die "Offensive Gesundheit". Es sei "absolut" abzulehnen, dass nach derzeitigem Stand beispielsweise das Verwaltungspersonal oder Sanitäter davon ausgenommen werden.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Corona-Bonus auch für Sanitäter und Verwaltung gefordert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen