Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Causa Liensberger: Weltcup-Teilnahme am seidenen Faden

Wird Kathi Liensberger heuer noch in die Saison starten können?
Wird Kathi Liensberger heuer noch in die Saison starten können? ©APA
Ob Katharina Liensberger noch in die Weltcup-Saison starten kann, bleibt weiter unklar. Am 15. November läuft die vom Austria Ski Pool gesetzte Frist ab, Spielraum oder Alternativen gibt es anscheinend nicht mehr.
Fährt Liensberger bald für Tschechien?
Das sagt ÖSV-Sportdirektor Giger
Liensberger fehlt beim Weltcup-Auftakt

Katharina Liensberger persönlich spricht laut ORF Vorarlberg zwar von "intensiven Verhandlungen" und hat sich dafür auch zwei neue Berater an die Seite geholt. Ski Pool-Geschäftsführer Reinhold Zitz sagt aber ganz klar, dass es nichts zu verhandeln gebe. Auch ein Treffen mit den neuen Beratern werde die Entscheidung nicht mehr ändern.

Wenn Liensberger den ihr vorliegenden Vertrag bei Rossignol bis zum 15. November nicht unterschreibt, wäre ihre Saison zu Ende, bevor sie überhaupt angefangen hat, so Zitz weiter. Es gebe auch keine weitere Fristen für die Vorarlberger Technik-Spezialistin.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Ski Weltcup
  • Causa Liensberger: Weltcup-Teilnahme am seidenen Faden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen