Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bye bye Gruppen-Chats: Das kommt neu bei WhatsApp

Oft lästig auf WhatsApp: Einladungen zu Gruppen-Chats von völlig Fremden.
Oft lästig auf WhatsApp: Einladungen zu Gruppen-Chats von völlig Fremden. ©Glomex
Bisher konnten Nutzer bei Whatsapp ohne Zustimmung in Gruppen-Chats eingeladen werden.
Whatsapp-Virus "Martinelli" wieder da

Damit soll jetzt Schluss sein. WhatsApp hat eine neue Funktion veröffentlicht, die viele User erfreuen dürfte.

Mit der neuen Funktion sollen User selbst entscheiden können, wer sie zu Gruppen-Chats hinzufügen darf.

Unter Einstellungen - Datenschutz - Gruppen soll dem User drei Möglichkeiten gegeben werden:

  • "Jeder": Der Nutzer kann weiterhin von jedem zu Gruppen-Chats eingeladen werden.
  • "Meine Kontakte": Der Nutzer soll nur von seinen Kontakten zu Gruppen-Chats eingeladen werden können. Verschicken User außerhalb der Kontaktliste Einladungen, soll man die Wahl haben diese anzunehmen oder abzulehnen.
  • "Meine Kontakte außer...": Hier kann der User auswählen, welcher seiner Kontakte keine Einladungen verschicken darf.

Bisher steht das neue Feature Benutzern der iOS-Version 2.19.110.20, und der Android-Beta-Version 2.19.298 zur Verfügung.

Das brachte das letzte Update

So können die Nutzer beispielsweise jetzt im Sperrbildschirm auf Sprachnachrichten zugreifen, ohne in die App zu schalten. Weitere Details gibt es hier:

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Bye bye Gruppen-Chats: Das kommt neu bei WhatsApp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen