Bushaltestelle in Wien-Döbling mit Pyrotechnik vollkommen zerstört

Die Bushaltestelle wurde komplett zerstört.
Die Bushaltestelle wurde komplett zerstört. ©LPD Wien
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde eine Bushaltestelle in Wien-Döbling vermutlich mit pyrotechnischen Gegenständen vollkommen zerstört. Ein Zeuge hatte einen lauten Knall gehört und die Polizei verständigt.

Am 19.Dezember gegen 00.45 Uhr hat ein Zeuge in Wien-Döbling einen lauten Knall gehört und die Polizei verständigt. Im Bereich der Höhenstraße bemerkten die Polizisten eine völlig zerstörte Bushaltestelle.

Ersten Ermittlungen zufolge haben unbekannte Täter mit pyrotechnischen Gegenständen das Häuschen beschädigt.

>> Mehr Polizei-News aus Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Bushaltestelle in Wien-Döbling mit Pyrotechnik vollkommen zerstört
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen