Buntes Kinderprogramm beim Donauinselfest 2014

Das Kinderprogramm beim Donauinselfest 2014 auf der Kinderfreunde-Insel verspricht viel Spaß.
Das Kinderprogramm beim Donauinselfest 2014 auf der Kinderfreunde-Insel verspricht viel Spaß. ©Hubert Dimko
Auch beim Donauinselfest 2014 gibt es auf der ESKIMO-Okidoki-Kinderfreunde-Insel wieder ein buntes und abwechslungsreiches Kinderprogramm. Tolle Spiele, kreatives Arbeiten und unterhaltsame Bühnenshows sind dabei die Highlights.
Geländeplan vom DIF 2014
Ö1 Kultur-Insel: Das Programm

Die erste Anlaufstelle für die Kleinen beim 31. Donauinselfest ist ganz klar die ESKIMO-Okidoki-Kinderfreunde-Insel, gleich bei der Brigittenauer Brücke. Dort wird es für unternehmungslustige Kinder und ihre Familien garantiert nie langweilig – einem umfassenden Kinderprogramm sei dank, das am Freitag ab 15.00 Uhr, am Samstag ab 14.00 Uhr und am Sonntag schon ab 12.00 Uhr besucht werden kann.

Schminken, Spielen, Malen und Basteln

Im Schminkzelt kann man sich zum Beispiel in eine Prinzessin, einen Tiger oder einen Schmetterling verwandeln lassen, im Spielezelt sowie im Spielbus tolle Brett- und sonstige Spiele ausprobieren oder sich auf der LEGO-Kletterpyramide und in den Hüpfburgen austoben. Den großen Künstlern ist im Kinderprogramm beim Donauinselfest 2014 der STABILO Malcorner zu empfehlen, wo nach Herzenslust mit den neuesten Stiften von Stabilo gemalt und gezeichent werden kann.

Action und Spaß auf der Kinderfreunde-Insel

Auf der Puppenbühne der Wiener Kinderfreunde gibt es viel Spaß mit dem Kasperltheater und auf der Kinderfreunde-Showbühne wartet ein buntes Familienprogramm – unter anderem bei der Hasbro-Spieleshow mit Robert Steiner.

Das Kinderprogramm wartet auch mit einer Disney Junior Tour auf. Diese lädt zu Mitmach-Aktionen auf dem Piratenschiff von Jake und die Nimmerland Piraten und rund um die Disney Vorschulformate Sofia die Erste, Henry Knuddelmonster, Micky Maus Wunderhaus und Doc McStuffins, Spielzeugärztin ein – wie Anker zu lichten und Krönchen zu basteln.

DIF-Highlights 2014 auf der Kinderfreunde-Insel

Am Samstag gibt es von 16.00 bis 17.00 Uhr ein Mitmachkonzert für alle Kinder. Mit neuen Liedern im Gepäck ist der beliebte Kinderliedermacher Bernhard Fibich wieder auf Tournee, in seinem aktuellen Programm singt Bernhard mit den Kindern die neuen Lieder aus der CD “Sonnenschein und Regen”.

Am Sonntag begeistert der beliebte Zauberclown Poppo Kinder und Erwachsene mit seinen lustigen Zauberkunststücken, anschließend steigt von 16.30 bis 17.30 Uhr das Kinderkonzert “Our Dance Party” von Danny und Gerry, die neue Lieder in Englisch für Jung und Alt präsentieren.

Neben dem Kinder-Programm winken auch noch Gewinnchancen: Für das Projekt „Freizeit ohne Handicap“ kann gespendet werden, wer dann am Glückrad dreht oder ein Rubbellos zieht, auf den warten tolle Preise. Die Spenden helfen dabei, dass auch Kinder mit Behinderung abwechslungsreiche Freizeitangebote genießen können.

Weiteres Kinderprogramm auf der Ö1 Kultur-Insel

Auch das Kinderprogramm auf der Ö1 Kultur-Insel kann sich sehen lassen: Das Ö1 Kinderschminken, ESSL MUSEUM ON TOUR: Malen im Fluss und UNIMAT – Drechselwerkstatt für Kinder laden zu einem lustig bunten Nachmittag.

Das gesamte Programm der Kinderfreunde-Insel

Freitag, 27. Juni

  • Mitmach-Stationen: 15.00 bis 19.00 Uhr
  • Familien-Showbühne: 15.30 bis 18.00 Uhr
  • Hasbro-Spieleshow mit Robert Steiner: 17.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 28. Juni

  • Mitmach-Stationen: 14.00 bis 19.00 Uhr
  • Disney Junior Tour: 14.00 bis 19.00 Uhr
  • Familien-Showbühne: 14.30 bis 18.30 Uhr
  • Kinderliedermacher Bernhard Fibich: 16.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag, 29. Juni

  • Mitmach-Stationen: 12.00 bis 19.00 Uhr
  • Disney Junior Tour: 12.00 bis 19.00 Uhr
  • Familien-Showbühne: 12.30 bis 18.30 Uhr
  • Zauberspaß mit Clown Poppo: 16.00 bis 16.30 Uhr
  • Danny und Gerry: 16.30 bis 17.30

Sämtliche Musik-Highlights und weitere Infos zum Donauinselfest 2014 finden Sie in unserem Special.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Buntes Kinderprogramm beim Donauinselfest 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen