Bürgermeister Ludwig: "Frische Luft und Vitamine helfen nicht gegen das Virus"

SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig war beim "Wien heute"-Sommergespräch im Arkadenhof des Rathauses zu Gast
SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig war beim "Wien heute"-Sommergespräch im Arkadenhof des Rathauses zu Gast ©APA/HANS PUNZ
Im "Wien heute"-Sommergespräch nahm Bürgermeister Michael Ludwig Stellung zu aktuellen Themen wie der vierten Corona-Welle, dem Thema Flüchtlingsaufnahme aus Afghanistan und dem umstrittenen Lobautunnel.
Kickl setzt auf Frischluft und Vitamine
Ludwig für Flüchtlingsaufnahme

Steigende Infektionszahlen, steigende Belegung in den Krankenhäusern - die aktuelle Corona-Situation alles andere als beruhigend. Bürgermeister Michael Ludwig hat beim "Wien heute"-Sommergespräch im Arkadenhof des Rathauses am Samstag darüber gesprochen, was Wien, wo ja bereits zuvor strengere Maßnahmen erlassen wurden als im Rest des Landes, zu tun gedenkt.

Corona-Krise: Über Bundesländergrenzen hinweg an einem Strang ziehen

Die Pandemie sei noch nicht vorbei - und in Hinblick auf die politischen Mitbewerber wolle er betonen, dass "frische Luft und Vitamine" gegen das Coronavirus nicht helfen werde. Einmal mehr betonte Ludwig bei dieser Gelegenheit die Wichtigkeit der Impfung und das Testangebot in Wien, das "Goldstandard" sei.

Die aktuell thematisierte vierte Welle sei eine "ernste Situation" in der es aktuell gerade besonders wichtig sei, dass man über Bundesländergrenzen hinweg an einem Strang ziehe.

Afghanistan: Bürgermeister Ludwig pocht auf Solidarität und Humanität

Auch die aktuelle Situation in Afghanistan und die Notwendigkeit humanitärer Hilfe war im Interview Thema. Journalistinnen und Richterinnen aus Afghanistan nach Wien zu holen, hatte Ludwig bereits in der Vergangenheit gefordert, steht damit jedoch den Wünschen des Bundes vielfach entgegen. Westliche Werte wie Solidarität und Humanität sieht Ludwig als in der aktuellen Situation besonders vonnöten. Er wolle "punktuell eine bestimmte Anzahl im Rahmen von sogenannten Resettlement-Programmen nach Europa und Wien holen, um diesen Menschen die Möglichkeit zu geben, nicht weiter auf Todeslisten der Taliban zu stehen.“

Lobautunnel: "Gemeinsame Lösungen" angestrebt

Drittes großes Interview-Thema war die Frage, wie es mit dem Lobau-Tunnel weitergehen solle. Das Ergebnis einer von Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) beauftragten Evaluierung steht hierzu noch aus. Eine Umfahrung der Stadt sei die Grundidee, die Bevölkerung solle vor Durchzugsverkehr geschützt werden, so Ludwigs verteidigende Worte über das umstrittene Projekt. Der Baumbestand der Lobau sei dabei ebenso wenig gefährdet wie das Grundwasser. Bei einem Nein zum Lobautunnel hatte Ludwig bereits zuvor juristische Mittel angekündigt, betonte aber nun, an "gemeinsamen Lösungen" interessiert zu sein.

Dazu und zu weiteren Themen ist SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig beim"Wien heute"-Sommergesprächen im Arkadenhof des Rathauses zu Gast.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bürgermeister Ludwig: "Frische Luft und Vitamine helfen nicht gegen das Virus"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen