Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bluttat am Wiener Hauptbahnhof: 21-Jähriger geständig - Motiv unklar

Der 21-jährige soll seine Schwester mit einem Küchenmesser erstochen haben.
Der 21-jährige soll seine Schwester mit einem Küchenmesser erstochen haben. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Der 21-jährige Spanier, der seine 25-jährige Schwester am Wiener Hauptbahnhof mit einem Küchenmesser erstochen hat, wird laut Polizei am Mittwoch in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.
Mordalarm am Wiener Hauptbahnhof
Bilder des Tatorts

“Er war sowohl zum Tatvorwurf als auch zur Tatausführung geständig”, sagte Pressesprecher Paul Eidenberger auf APA-Nachfrage. Ein Motiv habe der Mann nicht genannt. Dass sich der 21-Jährige in Wien im Suchtgiftmilieu bewegte, wie es in Medienberichten hieß, bestätigte die Polizei nicht. Am Mittwoch werden noch ausständige Zeugeneinvernahmen durchgeführt, sagte Eidenberger.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Bluttat am Wiener Hauptbahnhof: 21-Jähriger geständig - Motiv unklar
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen