Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bludenz "rockt"

Unter den Jugendlichen der Region hat es sich schon längst herumgesprochen: Am Donnerstag ist um 20 Uhr Auftakt des heurigen Woodrock-Festivals in Bludenz-Hinterplärsch.

Die Festival-Verantwortlichen setzen dabei auch heuer auf eine bewährte Mischung erstklassiger Bands sowie Nachwuchsgruppen aus der Region. Das Programm von heute Abend eröffnet die Vorarlberger Band “79ers”, gefolgt von “Karamelo Santo”, die mit argentinischen Rhythmen aufwarten und der deutschen Band “Mellow Mark” und dem “Trüby Trio”.

Infozeile: Karten gibt es im Vorverkauf unter Tel. 05552/33023, Mitglieder des Raiba-Clubs erhalten Ermäßigung.

Programm Woodrock-Festival

Donnerstag, 24. Juli:

79-ers, Rock´n Roll, Österreich

Karamelo Santo, Latino, Argentinien

Mellow Mark, Reggea/Hip-Hop, Deutschland

Trüby Trio, Latino, Schweiz

Freitag, 25. Juli:

V.S.P., Hip-Hop, Österreich

Noemnova, E-Musik, Österreich

Megapearls, Clubsound, Deutschland

Sens Unik, französischer Hip-Hop, Schweiz

Samstag, 26. Juli

Feedback, Punk-Rock, Österreich

Sevendayweekend, Skate-Punk, Österreich

The Bakunins, Punk, Österreich

Elvis Jackson, Ska-Punkrock, Slowenien

Beginn jeweils 20 Uhr

Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.