AA

Betrunkener in Wien-Floridsdorf beschimpfte Polizeibeamten

Am Sonntag kam es in Wien-Floridsdorf zu einer Festnahme.
Am Sonntag kam es in Wien-Floridsdorf zu einer Festnahme. ©APA (Symbolbild)
Unter Mietern in der Siemensstraße war es am Sonntagnachmittag zu einem heftigen Streit gekommen. Als die Polizei eintraf und schlichten wollte, versuchte einer der Männer die Beamten anzugreifen und beschimpfte sie wild. Er wurde festgenommen.

Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei nach Wien-Floridsdorf gerufen. Sie trafen bereits vor dem Haus auf die Streitenden und stellten sie zur Rede. Der 32-jährigen Thomas P. verhielt sich äußert aggressiv und schrie die Beamten an. “Glaubst du, nur weil da Polizei steht hast du mir irgendwas zu sagen? Dich hau ich noch nieder!”, soll er gerufen haben. Er beschimpfte die Beamten,  versuchte sie mit Faustschlägen zu attackieren und ließ sich nicht beruhigen. Im Zuge der Festnahme leistete der 32-Jährige starke Gegenwehr und wurde verletzt. Eine Alkoholuntersuchung ergab einen Wert von 2,02 Promille.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Betrunkener in Wien-Floridsdorf beschimpfte Polizeibeamten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen