Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betrunkener attackierte Polizisten in Wien-Meidling

Der alkoholisierte Mann attackierte die Polizisten im Streifenwagen.
Der alkoholisierte Mann attackierte die Polizisten im Streifenwagen. ©APA (Sujet)
Am Sonntagabend wurde die Polizei in Wien-Meidling auf einen betrunkenen Pkw-Fahrer aufmerksam. Der junge Mann attackierte die Beamten im Streifenwagen.

Am 22. März wurde ein 28-jähriger Pole gegen 20.35 Uhr in der Arndtstraße in Wien-Meidling mit seinem Pkw angehalten, wobei sich der Verdacht einer Alkoholisierung ergab.

Während der Fahrt im Streifenwagen wurde der Mann zunehmend aggressiv, löste den Sicherheitsgurt und ging auf die Beamten los. Die Polizisten überwältigten den Randalierer und nahmen in fest.

28-Jähriger musste Führerschein abgeben, mehrfache Anzeigen

Der anschließend durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 1,56 Promille, weshalb dem 28-Jährigen der Führerschein abgenommen wurde. Weiters wurde bei ihm eine geringe Menge Suchtgift sichergestellt.

Der Tatverdächtige wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung, wegen Übertretung des Suchtmittelgesetztes sowie des "Covid-19"-Maßnahmengesetzes angezeigt und befindet sich in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Betrunkener attackierte Polizisten in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen