Besitz von Peter Alexander in Wien versteigert: 28.840 Euro für Charity

28.840 Euro kamen bei der Auktion in Wien zusammen.
28.840 Euro kamen bei der Auktion in Wien zusammen. ©Madame Tussauds
"Ein unglaublicher Erfolg" sei die Versteigerung von Stücken aus Peter Alexanders Besitz am Freitagabend gewesen, so die Veranstalter. Zugunsten er Kinder-Organisationen "Merlins Zauberstab" und "unser_kind" kamen bei der Auktion bei Madame Tussauds in Wien 28.840 Euro zusammen.
Alexander als Wachsfigur
Versteigerung in Wien
Bei der Auktion

“Wir sind sprachlos und dankbar. Wir freuen uns darauf, mit diesem Geld in Österreich vielen Kindern ein Funkeln in die Augen zu zaubern und ihnen unvergessliche Momente zu schenken”, schwärmte Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien.

Besitz von Peter Alexander versteigert

Besonders im Fokus der Aufmerksamkeit standen bei der Auktion laut Aussendung neben Peter Alexander-Briefmarken, Autogrammkarten, seinem Mantel, seinem Hut oder einem seiner neun “Bambis” (TV-Preise), sein großer französischer Schreibtisch aus dem 19. Jahrhundert, der ihn Jahrzehnte lang durch seine Karriere begleitete sowie seine große Modelleisenbahn, die er mit viel Liebe zum Detail selbst entworfen und deren Gestaltung und Bau er genauestens überwacht hat.

Veranstalter und Auktionator sind begeistert

Auch Martin Suppan, der die Auktion leitete, zeigte sich zufrieden mit dem gesammelten Geldbetrag: “Für mich ist es Ehrensache, weiterhin zu unterstützen, was Peter Alexander damals begonnen hat, und es ist einfach schön zu sehen, wie man die anwesenden Personen begeistern und zum Mitbieten motivieren kann”, so der bekannte Kunsthändler und Galerist. “Es war mir ein Vergnügen, die Peter Alexander-Stiftung und “Merlins Zauberstab” an diesem Abend unterstützen zu dürfen. Peter hätte sich sehr über dieses sensationelle Ergebnis gefreut”, ist sich Entertainer Viktor Gernot sicher.

Über die Charity-Organisatoren

Die Organisation “unser_kind” wurde von Arnold Pollak, dem Vorstand der Univ. Kinderklinik am AKH, gemeinsam mit vielen prominenten Unterstützern als eine “Allianz der Menschlichkeit” gegründet. Der Verein sammelt Spenden, um die Versorgung jener Kinder zu verbessern, die aufgrund Frühgeburt, angeborenen Fehlbildungen, durch Unfälle oder schwere Erkrankungen in eine lebensbedrohliche Situation gekommen sind und um diesen durch intensive Betreuung größere Chancen auf ein Leben ohne Folgeschäden bieten zu können.

“Merlins Zauberstab” wurde 2008 von der Merlin Entertainments Group ins Leben gerufen. Kranke, behinderte und sozial benachteiligte Kinder stehen hier im Fokus. Die Merlin Entertainments Group unterstützt die Stiftung mit der Bereitstellung von Eintrittskarten sowie finanzieller Mitteln. So können diese Kinder weltweit einen unvergesslichen Tag in einer Merlin Freizeitattraktion gemeinsam mit ihren Familien und Ihren Freuden erleben. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Besitz von Peter Alexander in Wien versteigert: 28.840 Euro für Charity
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen