Beim Wandern 40 Meter abgestürzt

Hirschegg - Ein 15-jähriges Mädchen aus Deutschland ist am Sonntag beim Wandern in Hirschegg (Kleinwalsertal) rund 40 Meter über felsdurchsetztes Gelände abgestürzt.

Laut Sicherheitsdirektion trug die Jugendliche aber nur leichte Verletzungen davon. Sie war gemeinsam mit einer gleichaltrigen Begleiterin in steiles Gebiet geraten und beim Abstieg ausgerutscht. Die 15-Jährige wurde mit dem Hubschrauber geborgen und ins Krankenhaus Immenstadt (Bayern) geflogen.

Die beiden Mädchen aus Peißenberg (Bayern) waren gegen 13.00 Uhr zum Ifen-Gebiet unterwegs. Als sie in steilem Gelände abstiegen, kam eine der beiden zu Fall, fand keinen Halt und stürzte rund 40 Meter ab.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Beim Wandern 40 Meter abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen