Bauarbeiter stürzte in Wien-Landstraße zwölf Meter ab: Tot

Der Verletzte wurde mit dem Notarzhubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.
Der Verletzte wurde mit dem Notarzhubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. ©bilderbox.com (Sujet)
Am Donnerstag stürzte ein Bauarbeiter in Wien zwölf Meter ab und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Auf einer Baustelle in der Adamsgasse in Wien-Landstraße ereignete sich am 11. Oktober gegen 12.40 Uhr ein Arbeitsunfall bei dem ein 41-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde. Ein Zeuge hörte einen lauten Knall als er auf den Unfall aufmerksam wurde.

Dann sah er, wie der 41-Jährige von einem Baustellenlift ca. 12 Meter in die Tiefe stürzte. Der Verletze wurde vom Rettungshubschrauber “Christophorus 9” in ein Krankenhaus gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Bauarbeiter stürzte in Wien-Landstraße zwölf Meter ab: Tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen