BasketClubs ziehen gegen Oberwart erneut den Kürzeren

©expa/Haumer
Enttäuschung für die BasketClubs Vienna: Die Wiener hielten im Heimspiel gegen die Oberwart Gunners bis zur Halbzeit mit, mussten letztlich aber - wie schon in der Vorwoche - eine 59:70-Niederlage einstecken.

Nichts wurde aus dem dritten Saisonsieg der Clubs in der Basketball-Bundesliga. Die Wiener verloren das zweite Saisonduell am Ende doch deutlich gegen die Oberwart Gunners mit 59:70, somit höher als die Woche vorher im Auswärtsspiel. 

Die Clubs hatten sich im Vorfeld große Hoffnungen gemacht, gegen die Burgenländer eine Überraschung zu liefern und einen Heimsieg einzufahren. Clubs-Headcoach Aaron Mitchell war nach dem Spiel sauer: “Wir haben 25 Minuten Basketball gespielt, das ist nicht genug für einen Sieg und nicht genug für die Top 8. Mehr kann ich dazu nicht sagen.”

Das Spiel brannte in der ersten Halbzeit kein offensives Feuerwerk ab. Teilweise lagen die Gunners mit +8 vorne, doch die Wiener erfingen sich, holten Punkt um Punkt auf und konnten zur Halbzeit sogar auf 26:26 ausgleichen.

Im dritten Viertel zogen die Oberwarter wieder davon, die Clubs kamen im letzten Viertel mit einen Dreier von Laska auf – 6 heran. Die Gunners konterten ihrerseits mit einem Dreier und spielten danach das Match souverän nach Hause.

Zufrieden äußerte sich Pit Stahl, Headcoach der Gunners: “Ich denke, wir haben verdient gewonnen, weil wir über 40 Minuten gute Defense gespielt haben und ab der 2. Halbzeit auch offensiv stark gespielt haben. Das war auch der Grund für den Sieg.”

BasketClubs Vienna – Oberwart Gunners 59:70
(26:26)
Beste Werfer: O’Neal 17, Anderson 13 bzw. Grum 18, Levy, Stegnjaic je 15

Allianz Swans Gmunden – Xion Dukes Klosterneuburg 95:79 (43:37)
Beste Werfer: Mayes 30, Oppland 18 bzw. Nagler 31, Suljanovic 21

BSC Raiffeisen Fürstenfeld – UBC St. Pölten 77:52 (37:31)
Beste Werfer: Youngblood 16, Ray 15 bzw. Speiser 26, Jandl 12

Bereits am Samstag:
ökoStadt Güssing Knights – UBSC PBS Graz 73:56 (31:31)
WBC Raiffeisen Wels – Arkadia Traiskirchen 99:71 (37:42)

Montag:
kelag Wörthersee Piraten – Kapfenberg Bulls (19.00)

    Tabelle:
 1. BSC Fürstenfeld      12 11  0  1   969 :  766  22
 2. Dukes Klosterneuburg 12 10  0  2  1008 :  923  20
 3. WBC Wels             12 10  0  2  1069 :  824  20
 4. Swans Gmunden        12  8  0  4   991 :  915  16
 5. Kapfenberg Bulls     11  8  0  3   919 :  810  16
 6. UBC St. Pölten       12  6  0  6   862 :  906  12
 7. Oberwart Gunners     12  6  0  6   892 :  879  12
 8. Traiskirchen Lions   12  5  0  7   996 :  970  10
 9. UBC Güssing          12  4  0  8   821 :  919   8
10. BC Vienna            12  2  0 10   832 :  944   4
11. Wörthersee Piraten   11  1  0 10   750 : 1002   2
12. UBSC Graz            12  0  0 12   803 : 1054   0
  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Wien - 20. Bezirk
  • BasketClubs ziehen gegen Oberwart erneut den Kürzeren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen