Auf Fahrbahn geschleudert

Ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde, ereignete sich Sonntag Nachmittag in Alberschwende. [29.11.99]

Ein Fußgänger wollte vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten die B200 überqueren und wurde dabei von einem PKW erfasst. Der 56-jährige Mann wurde erst mit voller Wucht gegen die Windschutzscheibe und anschliessend auf die Fahrbahn geschleudert.

Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der PKW-Lenker blieb unverletzt.

(Bild: VN)

zurück
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Auf Fahrbahn geschleudert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.