Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auch Tunesien führt Quarantäne für Österreich ein

Einreise nach Tunesien: 14 Tage Isolation vorgeschrieben.
Einreise nach Tunesien: 14 Tage Isolation vorgeschrieben. ©APA/AFP/FATHI NASRI
Nach Finnland hat auch Tunesien eine 14-tägige Quarantänepflicht für Einreisende aus Österreich eingeführt.
Finnland führt Quarantäne für Österreich ein

Dieses wurde nach einer Mitteilung der Behörden in Tunis vom Donnerstag von der "grünen Liste" gestrichen und auf die "orange Liste" gesetzt.

Einreise nach Tunesien aus Österreich nur noch mit Quarantäne

TWährend unter anderem Deutschland, Italien, Spanien, die Benelux-Staaten und die Schweiz weiterhin auf der "grünen Liste" bleiben, kamen die Niederlande neu hinzu. Für Einreisende aus Österreich bedeutet die Verschärfung, dass sie sich 14 Tage selbst isolieren müssen und dann täglich mittels SMS und Telefonanrufe überwacht werden. Sollten Coronavirus-Symptome auftreten, ist ein Test vorgeschrieben. Im Fall eines positiven Tests muss die betreffende Person dann in ein staatliches "Covid-19-Zentrum".

Auch nach Rückreise aus Tunesien: Heimquarantäne

Tunesien zählt nicht zu jenen Staaten, mit denen Österreich die Reisefreiheit wieder hergestellt hat. Somit ist auch eine Rückreise aus dem südlichen Mittelmeeranrainerland mit einer 14-tägigen Heimquarantäne verbunden.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Reise
  • Auch Tunesien führt Quarantäne für Österreich ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen