Anzeige nach Baumfällungen bei Hernalser Manner-Villa

Baumfällungen im Umfeld der Manner-Villa in Wien-Hernals haben eine Anzeige nach sich gezogen.
Baumfällungen im Umfeld der Manner-Villa in Wien-Hernals haben eine Anzeige nach sich gezogen. ©pixabay.com (Symbolbild)
17 Bäumen im Umfeld der Manner-Villa in Wien-Hernals ist es vor nicht allzu langer Zeit an den Kragen gegangen. Allerdings: Für nur 13 Baumfällungen gab es eine Genehmigung der MA42 (Wiener Stadtgärten), wie "Wien heute" am Donnerstag berichtete.

Die Baumfällungen sollen exakt an jenem Ort durchgeführt worden sein, an dem eine Tiefgaragenzufahrt entstehen soll - und ziehen eine Auseinandersetzung nach sich, an der der Bauherr und eine Bürgerinitiative beteiligt sind. Eine Anzeige gibt es ebenfalls mit Blick auf die unerlaubte Fällung - und zwar von der MA42, so "Wien heute".

Manner-Villa in Hernals soll verändert werden

Michael Kuenburg, Geschäftsführer von K&K Immobilien, äußerte sich im "Wien heute"-Bericht und erklärte, "vier Bäume wurden zusätzlich umgeschnitten und das war ein Fehler, den wir zu verantworten haben". Er kündigte bereits "Ersatzpflanzungen" an. Mehrere Luxus-Wohnungen sollen in der Manner-Villa entstehen, darüber hinaus sind zwei Neubauten am Gelände anvisiert, die ebenfalls Wohnungen beinhalten sollen.

Weitere Beiträge zur Stadtentwicklung

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Anzeige nach Baumfällungen bei Hernalser Manner-Villa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen