Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anschober: Lob für Umsetzung der Maskenpflicht

Anschober: Mehrheit der Bevölkerung erfülle verschärfte Maßnahmen "vorbildlich".
Anschober: Mehrheit der Bevölkerung erfülle verschärfte Maßnahmen "vorbildlich". ©APA/HERBERT NEUBAUER
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hat am Samstag der Bevölkerung höchstes Lob für die Umsetzung der mit Freitag wieder verschärften Maskenpflicht in Österreich ausgesprochen.

"Nach allen uns vorliegenden Meldungen wird die Maskenpflicht von einer überwältigenden Mehrheit umgesetzt", sagte er in einer Aussendung.

Anschober lobt Bevölkerung

Der Mund-Nasen-Schutz (MNS), der nunmehr an mehr öffentlichen Orten getragen werden muss, sei "ein wichtiger Beitrag des Schutzes der anderen und damit in Summe auch der MNS-Träger selbst". Das Risikobewusstsein scheine wieder zu steigen, konstatierte der Minister. "Die Umsetzung der Hygienemaßnahmen, des Mindestabstandes und das Tragen der Maske sind die wichtigsten Beiträge dafür, dass Österreich auch in den nächsten Wochen und Monaten relativ gut durch die schwerste Pandemie kommt."

Hier gilt die Maskenpflicht in Österreich

Überall hier muss nun Maske getragen werden, wurde in der Aussendung in Erinnerung gerufen: in öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Dienstleistungsbetrieben, bei denen ein Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann, Apotheken und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (ausgenommen am zugewiesenen Sitzplatz) sowie bei Demonstrationen, wenn der Ein-Meter-Abstand nicht eingehalten werden kann, in Seil- und Zahnradbahnen, in Reisebussen und im Innenbereich von Ausflugsschiffen, in Pflegeheimen, Krankenanstalten, Kuranstalten sowie an Orten, an denen Gesundheits-und Pflegedienstleistungen erbracht werden, weiters erneut im Lebensmitteleinzelhandel (z.B. Supermärkte, Bäckerei, Fleischerei, Konditorei), in Tankstellen mit angeschlossenen Verkaufsstellen von Lebensmitteln, in Bank- und Postfilialen sowie bei Postpartnern.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Anschober: Lob für Umsetzung der Maskenpflicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen