Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpine erhält Großauftrag über 223 Mio. Euro in Polen

Die Alpine erhält einen Großauftrag für eine 18,3km lange Autobahn in Polen. Insgesamt 223 Mio. Euro soll der Salzburger Baukonzern so verdienen. Die Fertigstellung ist 2010 geplant.

Salzburg (APA) – Der Salzburger Baukonzern Alpine wird eines der größten Bauvorhaben Polens abwickeln: „Wir haben den Zuschlag für den Bau des südlichsten Teilstücks der neuen Autobahn A1 in Polen erhalten“, teilte Peter Preindl, zuständiger Geschäftsführer der Alpine Bau GmbH, am Mittwoch in einer Aussendung mit. Innerhalb von 26 Monaten Bauzeit soll das 223 Mio. Euro Projekt – die rund 18,3 Kilometer lange Strecke inklusive 31 Brückenbauwerken zwischen Swierklany und Gorzyczkach – fertiggestellt sein.

Zudem errichtet Alpine im Rahmen des Auftrags zwei Autobahnkreuze und zwei Rastplätze. Baubeginn ist noch diesen Dezember. Das Projekt wird gemeinsam mit der deutschen und der tschechischen Alpine-Tochter abgewickelt, die gegen sieben internationale Konsortien das Rennen gemacht haben.

Entlang der 18,3 Kilometer langen Strecke wird Alpine neben zwei Autobahnkreuzen und zwei Rastplätzen 31 Brückenobjekte errichten, wobei eine Schrägseilbrücke mit einer Länge von 380 Metern das Glanzstück sein wird. In diesen 31 Brücken werden rund 100.000 Kubikmeter Beton und 13.000 Tonnen Stahl verbaut. Alpine wird mit rund 600 Arbeitern den Bau des ersten Teilstücks der A1 durchführen.

Die A1 wird Danzig im Norden Polens mit der Grenze zu Tschechien im Süden verbinden und endet in der Nähe der tschechischen Stadt Ostrava/Ostrau. Die 582 Kilometer lange Strecke liegt an der Europastraße 75 und ist Teil des paneuropäischen Verkehrskorridors VI. Derzeit wird an den Teilstücken zwischen Danzig und Torun sowie zwischen Gleiwitz und Belk gebaut. Der Abschnitt zwischen Lodz und Srock ist bereits in Betrieb.

Für 2007 konnte Alpine bereits Aufträge im Wert von über drei Mrd. Euro an Land ziehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Alpine erhält Großauftrag über 223 Mio. Euro in Polen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen