Allerheiligen: Wiener Linien verdichten Friedhofslinien

Die Verbindungen zu den Wiener Friedhöfen werden aufgestockt.
Die Verbindungen zu den Wiener Friedhöfen werden aufgestockt. ©Wiener Linien
Zu Allerheiligen gehört auch der Besuch von Gräbern auf den Wiener Friedhöfen. Deshalb verdichten die Wiener Linien auch heuer wieder die Intervalle zahlreicher Linien.

Die Linien 11 und 71 (Zentralfriedhof) fahren sowohl am Sonntag, 31. Oktober als auch am Montag, 1. November verstärkt.

Ebenfalls an beiden Tagen ist die Linie 41A verdichtet zwischen Pötzleinsdorf und dem Neustifter Friedhof unterwegs. Der Ottakringer Friedhof ist ab Ottakring mit den Linien 45A, 46A und 46B erreichbar. Die Linie 47A bringt die Besucher in dichteren Intervallen zum Baumgartner Friedhof. Die Linie 63A ist bereits ab 6:00 Uhr im 10-Minuten-Intervall zum Südwestfriedhof unterwegs. Zusätzlich bedient die Linie 64A am Allerheiligentag (1. November) von ca. 8:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr den Liesinger Friedhof.

Ebenfalls am Allerheiligentag verbindet die Linie 38B die Haltestellen Nußdorf/Beethovengang, Nußdorfer Friedhof und Heiligenstädter Friedhof. Zusätzlich bindet die Linie 39B am 1. November den Sieveringer Friedhof ab der Sieveringer Straße/Karthäuserstraße an.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Allerheiligen: Wiener Linien verdichten Friedhofslinien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen