Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

65. Song Contest in den Niederlanden: Vier Städte an Austragung interessiert

Laurence holte die ESC-Trophäe für die Niederlande.
Laurence holte die ESC-Trophäe für die Niederlande. ©AP Photo/Sebastian Scheiner
Nach dem ESC-Sieg von Duncan Laurence für die Niederlande haben sich bereits die ersten Städte als Austragungsort ins Spiel gebracht.
Aufregung um Island
Niederlande gewinnen ESC in Tel Aviv

Mehrere niederländische Städte haben ihren Hut in den Ring geworfen, um den Eurovision Song Contest im nächsten Jahr auszurichten. Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Maastricht bekundeten am Sonntag Interesse daran, Gastgeber der Mega-Veranstaltung im Jahr 2020 zu sein. Am Samstag hatte der große Favorit Duncan Laurence den diesjährigen ESC gewonnen.

Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Maastricht haben Interesse

Der 25-jährige Laurence setzte sich mit seiner Popballade “Arcade” im Finale in Tel Aviv vor Italien durch. Es war der erste Sieg für die Niederlande seit 44 Jahren. König Willem-Alexander und Königin Maxima gratulierten dem Gewinner kurz nach der Show. Sie seien stolz, dass er den ESC im nächsten Jahr “nach Hause” bringe, schrieben sie via Twitter. Traditionell findet der Musikwettbewerb im darauffolgenden Jahr im Gewinner-Land statt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • 65. Song Contest in den Niederlanden: Vier Städte an Austragung interessiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen