62 Prozent der Omikron-Fälle Österreichs in Wien

In Wien tauchten mehr als 1.000 Omikron-Fälle auf.
In Wien tauchten mehr als 1.000 Omikron-Fälle auf. ©APA/HANS PUNZ (Symbolbild)
Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) hat am Dienstag via Twitter über 1.831 Omikron-Fälle informiert. Am Montag waren es noch 1.697 Fälle gewesen, die bislang in Österreich registriert worden waren.
Omikron-Infizierter im Zug

Die Zahl von 1.831 Fällen fußt laut AGES auf PCR-Testverfahren oder Sequenzierung. Die meisten Fälle tauchten in Wien auf mit 1.135. Das ergibt einen Anteil von rund 62 Prozent. Danach folgen Niederösterreich (172), Tirol (94), Vorarlberg (48), Salzburg (151), Steiermark (44), Oberösterreich (144), Burgenland (24) und Kärnten (19).

Nachrichten zum Thema Corona

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 62 Prozent der Omikron-Fälle Österreichs in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen