619 Coronavirus-Neuinfektionen in Niederösterreich

In Niederösterreich wurden am Montag 619 Coronavirus-Neuinfektionen gemeldet.
In Niederösterreich wurden am Montag 619 Coronavirus-Neuinfektionen gemeldet. ©APA/AFP (Sujet)
Laut niederösterreichischen Landessanitätsstab wurden am Montag 619 Coronavirus-Neuinfektionen innerhalb der vergangenen 24 Stunden gemeldet.
Interaktive Coronavirus-Karte

21.368 Personen befanden sich in häuslicher Quarantäne, hieß es aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ). Am Sonntag waren es 20.308 gewesen.

14 weitere Todesfälle in niederösterreichischen Spitälern

Aus Spitälern in Niederösterreich sind am Montag 14 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Zehn Männer und vier Frauen im Alter von 65 bis 94 Jahren starben mit oder an Covid-19, teilte Bernhard Jany von der Landesgesundheitsagentur mit. Die Gesamtzahl der Todesfälle in den Krankenhäusern beträgt nunmehr 448.

Jene drei Corona-Tote wurden aus Amstetten - zwei Männer (74 und 78), eine Frau (82) - und St. Pölten - ein 81-Jähriger und zwei männliche 83-Jährige - gemeldet, zwei aus Wiener Neustadt - ein 65- und ein 94-Jähriger. Weiters starben in Mistelbach eine 65-Jährige, in Waidhofen a.d. Ybbs eine 83- und in Gmünd eine 87-Jährige sowie in Tulln ein 65-Jähriger, in Baden ein 82- und in Zwettl ein 85-Jähriger.

>> Mehr Nachrichten und Infos rund um die Coronakrise

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 619 Coronavirus-Neuinfektionen in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen