Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

46-Jähriger in Wien-Landstraße von Polizisten reanimiert

In der Nacht reanimierten Polizisten einen 46-Jährigen in Wien.
In der Nacht reanimierten Polizisten einen 46-Jährigen in Wien. ©APA (Symbolbild)
Plötzlich sei ihr Mann (46) vom Sessel gekippt und habe kein Lebenszeichen mehr von sich gegeben, berichtete eine Frau nach dem Polizeieinsatz in der Nacht auf Samstag. Polizisten konnten den 46-Jährigen zwar reanimieren, sein Zustand sei jedoch weiterhin kritisch, heißt es.

Gegen 02.15 Uhr wurde die Polizei in die Dietrichgasse in Wien-Landstraße gerufen. Beim Eintreffen der beiden Polizisten gab die Freundin des 46-jährigen Mannes an, dass als sie nach Hause gekommen sei, ihr Freund plötzlich von einem Sessel kippte und kein Lebenszeichen mehr von sich gab. Da weder Puls noch Atmung zu erkennen waren, begannen die Beamten sofort mit einer Herzdruckmassage. Bis zum Eintreffen der Wiener Berufsrettung gelang es den Beamten, den 46-Jährigen zu reanimieren. Er wurde anschließend in ein Spital gebracht und befindet sich noch immer in einem kritischen Zustand.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • 46-Jähriger in Wien-Landstraße von Polizisten reanimiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen