39-Jähriger nach Leergutdiebstahl in Wien-Floridsdorf festgenommen

Gestohlenes Leergut schob der Mann in den Automaten.
Gestohlenes Leergut schob der Mann in den Automaten. ©dpa (Symbolbild)
Am Freitag wurde ein 39-Jähriger festgenommen, der aus einem Leergutlager eines Supermarktes Kisten entnommen und sie durch den Leergutautomaten geschoben hatte. Der Kassiererin kam der Mann verdächtig vor und so alarmierte sie die Polizei.

Der Vorfall im 21. Bezirk hat sich laut Angaben der Polizei am Freitag kurz nach 13 Uhr ereignet. Ein 39-Jähriger soll unbemerkt das Leergutlager eines Supermarkts geöffnet und leere Getränkekisten entnommen haben. Diese schob er anschließend durch den Leergutautomaten und wollte an der Kassa das Pfandguthaben einlösen. Der Kassiererin schien der Unbekannte verdächtig und sie verständigte die Polizei. Nach der Durchsicht des Videomaterials aus der Überwachungskamera wurde der 39-jährige Rene K. festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • 39-Jähriger nach Leergutdiebstahl in Wien-Floridsdorf festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen