Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

30. Wiener Silvesterpfad: Besuch von Ludwig und Hanke

Ludwig und Hanke besuchten den Wiener Silvesterpfad bereits am Montag.
Ludwig und Hanke besuchten den Wiener Silvesterpfad bereits am Montag. ©PID/VOTAVA
Bereits am Montag statteten Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke dem Wiener Silvesterpfad einen Besuch ab.

Am Montag haben Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke dem Wiener Silvesterpfad bereits einen Besuch abgestattet. Dieser feiert heuer sein 30. Jubiläum und will dies auch ordentlich feiern. Derzeit ist man noch mit finalen Soundchecks, letzten Kontrollen, und abschließenden Vorbereitungen beschäftigt. Am Dienstag startet schließlich ab 14 Uhr das Programm.

Wiener Silvesterpfad: Ludwig und Hanke gratulieren zum 30. Jubiläum

"Der Wiener Silvesterpfad ist im Laufe von drei Jahrzehnten seines Bestehens zu einer starken Wiener Marke geworden, die weit über die Grenzen des Landes hinausstrahlt. Auch inhaltlich transportiert die bei Wienerinnen und Wienern sowie Gästen gleichermaßen beliebte Veranstaltung klare Botschaften, für die Wien steht: nämlich für die große Vielfalt an Musik und Unterhaltung sowie die ausgeprägte Freude am Miteinander", so Bürgermeister Michael Ludwig und weiter: "Ich hoffe, dass die Hunderttausenden Besuchenden einen unvergesslichen Jahreswechsel erleben und die Botschaft von Wien als Stadt des Miteinanders in die Welt hinaustragen." Für den Wiener Bürgermeister sind die beiden Stationen Rathausplatz, wo die Jubiläen 30 Jahre Silvesterpfad und 50 Jahre Woodstock begangen werden, persönliche Highlights. Außerdem freut er sich auf das Programm am Wiener Graben, der von Tausenden Tänzer zum größten Ballsaal Europas gemacht wird.

"Attraktive Events fördern auch den Tourismus und damit natürlich die Wirtschaft", so Hanke, für den der Wiener Silvesterpfad nicht nur ein positiver Imageträger ist. Zum Jahreswechsel ist die Hotellerie in Wien ausgebucht. Hanke gratulierte auch zum runden Geburtstag. "Auch nach dreißig Jahren hat die Veranstaltung nichts von ihrer Anziehungskraft verloren und ist noch immer in der Lage, Hunderttausende Menschen zu aktivieren und zu begeistern. Das ist eine großartige Wiener Erfolgsgeschichte", sagt Hanke.

>>> Mehr Informationen zu Silvester in Wien gibt es hier.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 30. Wiener Silvesterpfad: Besuch von Ludwig und Hanke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen