3.969 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag in Österreich

Erneut wurden rund 4.000 Neuinfektionen gemeldet.
Erneut wurden rund 4.000 Neuinfektionen gemeldet. ©APA/HERBERT NEUBAUER
In den letzten 24 Stunden wurden in Österreich wieder knapp 4.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet. 92 Personen sind in derselben Zeit am oder mit einer Coronainfektion verstorben.
Zur Coronavirus-Karte

Am Donnerstag meldete die Bundeshauptstadt Wien allen über 750 Neuinfektionen, in Oberösterreich stieg die Zahl der Neuinfektionen ebenso auf über 700 an.

Derzeit befinden sich 4.082 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 668 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Coronainfektionen nach Bundesländern

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

  • Burgenland: 100
  • Kärnten: 356
  • Niederösterreich: 636
  • Oberösterreich: 704
  • Salzburg: 269
  • Steiermark: 612
  • Tirol: 351
  • Vorarlberg: 187
  • Wien: 754

Bisher gab es in Österreich 293.430 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (3. Dezember 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 3.538 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 238.127 sind wieder genesen.

Über 50.000 Personen aktiv infiziert

Die Zahl der bestätigten aktiven Fälle beläuft sich aktuell auf 51.765. Somit waren am Donnerstag mehr Personen aktiv infiziert als die zehntgrößte Stadt Österreichs - Dornbirn - Einwohner hat, rund 49.800 Menschen leben in der bevölkerungsreichsten Stadtgemeinde in Vorarlberg.

Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner in Österreich betrug am Donnerstag - drei Tage vor Beginn des Lockdown light - 307,7, im Gegensatz zu den vergangenen zwei Tagen war sie auch in allen Bundesländern geringer als am Tage davor. Anfang des Monats war sie österreichweit noch bei über 500 gelegen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 3.969 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen