Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

28-Jähriger mit 83 Gramm Kokain in Krankenhaus in Wien-Landstraße festgenommen

Die Polizei stellte 85 Gramm Kokain sicher.
Die Polizei stellte 85 Gramm Kokain sicher. ©APA/Barbara Gindl/ LPD Wien
Am 2. Juni wurde ein 28-Jähriger in der Juchgasse in Wien-Landstraße festgenommen, da er 85 Gramm Kokain sowie mehrere tausend Euro Bargeld bei sich hatte.

Am 2. Juni gegen 23:10 Uhr hatte sich in der Notfallambulanz in der Rudolfstiftung in Wien-Landstraße ein Mann lautstark über Wartezeiten beschwert.

Zeugen teilten den Beamten der Bereitschaftseinheit (BE), die sich aus einem anderen Grund im Krankenhaus befanden mit, dass der 28-Jährige zuvor Kokain konsumiert haben soll.

Polizei stellt 85 Gramm Kokain in Wien-Landstraße sicher

Die Polizei eilte sofort zur Hilfe und erwischte den österr. Staatsbürger dabei, wie er erneut eine große Menge Kokain zu sich nehmen wollte. Die Beamten hinderten ihn an seinem Vorhaben.

Es wurde ein Portionssäckchen mit einigen Gramm Heroin, den der Tatverdächtige bei sich hatte, ein Glas mit Marihuana sowie ein Sack mit über 81 Gramm Kokain in hochreiner Form vorgefunden und sichergestellt. Der 28-Jährige hatte auch mehrere tausend Euro Bargeld bei sich.

Wegen des Verdachts einer Selbstgefährdung wurde der Mann ins Spital eingeliefert.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • 28-Jähriger mit 83 Gramm Kokain in Krankenhaus in Wien-Landstraße festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen