Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

27.000 Besucher bei "Takeover" im Wien Museum

Der Besucheransturm übertrifft alle Erwartungen.
Der Besucheransturm übertrifft alle Erwartungen. ©Wien Museum/Kollektiv Kramar Verwertung nur mit Bildautor-Nennung
In den ersten vier Wochen haben rund 27.000 Menschen "Takeover" im Wien Museum besucht.
Kostenlose Ausstellung im Wien Museum
Wien Museum wird mit Graffiti besprüht

"Wir sind überwältigt vom Rieseninteresse des Publikums und auch vom überaus positiven Feedback der Medien", freut sich Direktor Matti Bunzl über den Erfolg des Projekts. Die leer geräumten Flächen des Wien Museums dienen zwischen 5. Juli und 1.1 September als Spielfläche für Street Art und Skateboarding.

Zahlreiche Begleitveranstaltungen im Wien Museum

Zusätzlich gibt es noch zahlreiche Begleitveranstaltungen, die rasch ausgebucht waren. Weitere Termine gibt es für spezielle Skate-Sessions für Mädchen (4.8., 11.8., 25.8. und 1.9., jeweils 18-20 Uhr).

Zwischen dem 3. und 10. August wird das Wien Museum Zentrale des Street-Art-Festivals "Calle Libre" und danach präsentiert zwischen 15. und 18. August das Label "Blue-Tomato" ein langes Skate-Wochenende mit Workshops, Yoga und viel mehr. Das alles findet bei freiem Eintritt statt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • 27.000 Besucher bei "Takeover" im Wien Museum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen