22.453 Corona-Neuinfektionen am Sonntag in Österreich

Laut offiziellen Zahlen wurden am Sonntag über 22.000 Neuinfektionen verzeichnet.
Laut offiziellen Zahlen wurden am Sonntag über 22.000 Neuinfektionen verzeichnet. ©APA/HANS PUNZ
Am Sonntag wurden in Österreich über 22.000 Corona-Neuinfektionen verzeichnet, ein absoluter Sonntagsrekord. Letzten Sonntag wurden etwa "nur" 15.419 Neuinfektionen verzeichnet. Die meisten Corona-Fälle gab es dabei in Wien, dicht gefolgt von Niederösterreich.
Wieder Chaos bei Corona-Zahlen
Corona-Map

Wien meldete mit 4.857 Corona-Neuinfektionen die meisten Fälle ein, Niederösterreich blieb knapp unter 4.000 Coronafälle. An dritter Stelle liegt Oberösterreich mit mehr als 3.400 neuen Fällen in den letzten 24 Stunden. Es gab sechs neue Todesfälle, die Auslastung der Spitäler hingegen bleibt weiter konstant.

Corona-Zahlen am Sonntag

  • Burgenland: 577
  • Kärnten: 1.725
  • Niederösterreich: 3.938
  • Oberösterreich: 3.414
  • Salzburg: 1.887
  • Steiermark: 2.326
  • Tirol: 2.667
  • Vorarlberg: 1.062 
  • Wien: 4.857

Vor beinahe zwei Jahren - am 25. Februar 2020 - hat es die ersten bestätigten Fälle in Österreich gegeben. Seither kamen mehr als 1,6 Millionen positive Tests hinzu. Bis Sonntag, 9.30 Uhr, waren es insgesamt 1.600.041 bestätigte Infektionen. Als Genesen gelten 1.377.812 Menschen. Am Sonntag gab es österreichweit 208.238 bestätigte aktive Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 1.751,5 an und war in allen neun Bundesländern bereits vierstellig. Der Sieben-Tages-Schnitt der täglichen Neuinfektionen betrug bereits 22.350. Vor einer Woche waren am Sonntag noch 15.419 weitere Infizierte binnen 24 Stunden gemeldet worden.

Zahlen in den Spitälern bleiben stabil

Im Krankenhaus liegen derzeit 1.129 Personen, das sind um drei mehr als am Samstag. 192 Menschen werden auf Intensivstationen betreut, um zwei weniger als am Vortag. Während die Zahl der Schwerkranken in der vergangenen Woche um 20 abgenommen hat, gab es bei den Normalstationen Zuwächse. So mussten am Sonntag insgesamt 246 Menschen mehr als noch vor einer Woche in Spitälern behandelt werden.

Sehr hoch ist in Österreich die Zahl der Todesopfer. Allein in der vergangenen Woche starben 71 Menschen an den Folgen einer Infektion. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 13.991 Tote in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind 156,6 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Hohe Positiv-Rate bei den Tests

Wieder am Steigen ist durch Omikron auch die Positiv-Rate bei den Tests. Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 628.757 PCR- und Antigen-Schnelltests eingemeldet. Davon waren 528.419 aussagekräftige PCR-Tests, die Positiv-Rate betrug 4,2 Prozent. Im Schnitt gab es in der vergangenen Woche täglich 643.042 PCR-Analysen, davon fielen 3,5 Prozent positiv aus.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 22.453 Corona-Neuinfektionen am Sonntag in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen