2.886 Corona-Neuinfektionen am Montag in Niederösterreich

Plus bei Zahl der Corona-Patienten in Niederösterreichs Spitälern am Montag. Über 2.800 Corona-Neuinfektionen.
Plus bei Zahl der Corona-Patienten in Niederösterreichs Spitälern am Montag. Über 2.800 Corona-Neuinfektionen. ©APA/dpa/Hauke-Christian Dittrich (Symbolbild)
Die Zahl der Corona-Patieten in Niederösterreichs Spitälern ist am Montag auf 643 gestiegen. Darüber hinaus wurden 2.886 Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet, so die Behörden.
Österreich: 12.305 neue Fälle

Niederösterreich erlebt am Montag neben 2.886 Corona-Neuinfektionen einen Anstieg bei den Corona-Patienten in Spitälern. 607 Menschen (plus vier) waren auf Normalstationen. Unverändert 36 wurden intensivmedizinisch behandelt. 123 Intensivbetten waren für Corona-Fälle frei. Vier Todesfälle wurden laut den Behörden binnen 24 Stunden gemeldet.

Größte Corona-Cluster Niederösterreichs mit 55 Infizierten

Je 55 Infizierte gab es am Montag in einer Justizanstalt im Bezirk Hollabrunn und in einem Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) im Bezirk Tulln. Es handelte sich dabei um die größten Cluster im Bundesland. In einer Asylbetreuungsstelle im Bezirk Baden wurden 47 Fälle gezählt.

Nachrichten zur Corona-Impfung

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 2.886 Corona-Neuinfektionen am Montag in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen