2.177 Corona-Neuinfektionen am Dienstag in Österreich

2.177 Corona-Neuinfektionen sind am Dienstag gemeledet worden
2.177 Corona-Neuinfektionen sind am Dienstag gemeledet worden ©APA/HANS PUNZ (Symbolbild)
Am Dienstag wurden im 24-Stunden-Vergleich (Stand: 24.5.2022, 9.30 Uhr) 2177 Corona-Neuinfektionen in Österreich gemeldet. 596 Menschen sind aktuell mit einer Coronainfektion im Krankenhaus, davon 57 auf Intensivstationen.

Seit Montag sind in Österreich 2.177 neue Infektionen mit SARS-CoV-2 verzeichnet worden. Das liegt unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage von 2.757 und ist auch deutlich niedriger als der Wert vom Dienstag vergangener Woche, damals waren es noch etwas mehr als 2.900 neue bestätigte Fälle. Acht Tote im Zusammenhang mit Covid-19 kamen neu hinzu, vor einer Woche waren binnen 24 Stunden neun Tote registriert worden.

Die meinsten Corona-Neuinfektionen gibt es in Wien

Insgesamt 4.237.360 Corona-Infektionen wurden seit Ausbruch der Pandemie hierzulande nachgewiesen. Genesen sind seither 4.177.580 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden galten 4.269 als wieder gesund. Mit Dienstag gab es in Österreich somit 41.173 aktive Fälle, um 2.100 weniger als am Tag zuvor. Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug 214,9 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner. Wien zählte binnen 24 Stunden 675 neue Fälle, gefolgt von Niederösterreich mit 413 und Oberösterreich mit 252, weiters 212 in der Steiermark, 179 in Tirol und 178 in Salzburg, 163 in Vorarlberg, 58 in Kärnten und 47 im Burgenland.

Corona-Neuinfektionen in den Bundesländern

  • Burgenland: 47
  • Kärnten: 58
  • Niederösterreich: 413
  • Oberösterreich: 252
  • Salzburg: 178
  • Steiermark: 212
  • Tirol: 179
  • Vorarlberg: 163
  • Wien: 675

295 Corona-Tote in den verganenen 7 Tagen

Im Sieben-Tage-Schnitt starben laut den Angaben von Innen- und Gesundheitsministerium vom Dienstag somit täglich 42,1 Corona-positive Menschen. In den vergangenen sieben Tagen wurden 295 Todesfälle registriert. Insgesamt hat die Pandemie bisher laut diesen Daten 18.607 Tote in Österreich gefordert. Am Dashboard der AGES waren bereits am Montag 19.867 Todesfälle verzeichnet gewesen - seit einigen Wochen melden die Bundesländer im Rahmen eines Datenabgleichs Covid-Tote sukzessive nach. Pro 100.000 Einwohner starben laut den Ministerien seit Beginn der Pandemie 207,2 Menschen an oder mit Covid-19.

596 Menschen mit Coronainfektion im Krankenhaus

Im Krankenhaus lagen österreichweit 596 Personen, das sind um 14 mehr als am Montag. 57 Menschen wurden auf Intensivstationen betreut. Diese Zahl stieg seit gestern um fünf, innerhalb einer Woche sank sie um eine Person.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 290.403 PCR- und Antigen-Schnelltests eingemeldet, davon 148.931 PCR-Tests, die eine Positivrate von 1,5 Prozent aufwiesen. Alles in allem steht man nun bei 240.740.338 durchgeführten Corona-Tests.

2.138 Corona-Impfungen am Montag

Von den 2.138 am Montag durchgeführten Impfungen waren 92 Erststiche. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 6.827.578 Personen zumindest eine Impfung erhalten. 5.944.827 und somit 66,2 Prozent der Menschen in Österreich verfügen aktuell über einen gültigen Impfschutz.

Nachrichten zum Coronavirus

Beiträge zur Corona-Impfung

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 2.177 Corona-Neuinfektionen am Dienstag in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen