17-Jähriger hat Bankomat in Wien-Donaustadt aufgebrochen

Als der 17-Jährige den Bankomaten aufbrach, wurde stiller Alarm ausgelöst.
Als der 17-Jährige den Bankomaten aufbrach, wurde stiller Alarm ausgelöst. ©LPD Wien
In der Nacht auf Freitag hat ein 17-Jähriger in einer Bankfiliale in Wien-Donaustadt einen Bankomaten aufgebrochen. Stiller Alarm wurde ausgelöst und der Jugendliche festgenommen.

In einer Bankfiliale auf der Wagramer Straße im 22. Bezirk ist am Freitag um 01.37 Uhr stiller Alarm ausgelöst. ” Die alarmierten Polizisten waren schnell vor Ort und konnten einen 17-Jährigen festnehmen, der beim Eintreffen der Polizisten noch immer an dem Gerät im Foyer hantierte”, heißt es von der Polizei. Der Beschuldigte wurde auf freiem Fuß angezeigt, das Tatwerkzeug sichergestellt.
>> Zurück zur Startseite von VIENNA.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • 17-Jähriger hat Bankomat in Wien-Donaustadt aufgebrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen