14-Jährige und 16-Jähriger wurden bei Motorradunfall in Wien schwer verletzt

Zwei Jugendliche wurden bei dem Unfall in Wien-Donaustadt schwer verletzt.
Zwei Jugendliche wurden bei dem Unfall in Wien-Donaustadt schwer verletzt. ©LPD Wien
In einer Parkgarage in Wien-Donaustadt ist es am vergangenen Samstag zu einem Motorradunfall gekommen, bei dem zwei Jugendliche schwer verletzt wurden. Ein 16-Jähriger versuchte einen Stunt, kam zu Sturz und wurde gemeinsam mit seiner 14-jährigen Beifahrerin gegen ein Gittertor geschleudert.

Laut Aussagen von Zeugen soll der 16-Jährige am Samstag gegen 21 Uhr versucht haben, mit seinem Motorrad mit hoher Geschwindigkeit über eine Bodenschwelle zu springen. Dieser Stunt, bei dem sich auch ein 14-jähriges Mädchen als Beifahrerin auf dem Fahrzeug befand, missglückte gehörig.

Zwei Jugendliche bei Unfall schwer verletzt

Das Motorrad stieß gegen drei im Nahbereich geparkte Fahrzeuge, kam zu Sturz und wurde gegen ein Gittertor geschleudert. Der Lenker sowie seine 14-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Der 16-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht werden. An den geparkten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der 16-Jährige wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

>> Zurück zur Startseite von VIENNA.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • 14-Jährige und 16-Jähriger wurden bei Motorradunfall in Wien schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen