Wahlwiederholung der Bezirksvertretung in Wien-Leopoldstadt

Akt.:
In Wien-Leopoldstadt wird heute erneut gewählt
In Wien-Leopoldstadt wird heute erneut gewählt - © APA
71.845 Wahlberechtigte sind am Sonntag dazu aufgerufen, bei der vom Verfassungsgerichtshof (VfGH) angeordnete Wiederholung der Bezirksvertretung ihre Stimme abzugeben. Von 7 bis 17 Uhr sind die Wahllokale im zweiten Wiener Gemeindebezirk geöffnet.

Zudem handelt es sich um das erste Mal, dass in Wien eine erneute Durchführung einer Wahl stattfindet.

Leopoldstadt wählt Bezirksvertretung erneut

Wien. Ganz problemlos startete die zweite Runde ob schadhafter Briefwahlkuverts nicht. Darauf reagierte das Rathaus, indem es die fehlerhaften Exemplare austauschte – auch wenn diese bereits unterschrieben waren. Die Wahlkarten waren auch der Grund für die Entscheidung des VfGH, dem Einspruch des FPÖ zur Bezirksvertretungswahl in der Leopoldstadt vom 11. Oktober 2015 stattzugeben. Damals war es zu Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahlauszählung gekommen. Der FPÖ fehlten nur 21 Stimmen auf den zweiten Platz, den die Grünen erreichten.

Die Stimmenverteilung in der Leopoldstadt bisher

Derzeit stellt die SPÖ mit Karlheinz Hora den Bezirkschef. Sie erreichte bei der ursprünglichen Bezirkswahl 2015 den ersten Platz. Die Roten kamen dabei auf 38,64 Prozent, die Grünen auf 22,15, die FPÖ auf 22,10, die ÖVP auf 7,08 und die NEOS auf 5,68 Prozent. Bei der Neudurchführung sind all jene Österreicher und EU-Bürger wahlberechtigt, die dies auch schon am 11. Oktober 2015 waren. Gleich bleiben mussten außerdem die Stimmzettel und die Wahlvorschläge.

>> Alle Informationen zur Wahl in der Leopoldstadt

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen