So wird das Wetter beim Donauinselfest 2017

Akt.:
Es wird heiß: Die Wetteraussichten für das Donauinselfest 2017.
Es wird heiß: Die Wetteraussichten für das Donauinselfest 2017. - © APA
Besucher des Donauinselfests 2017 dürfen sich auf hervorragendes Festival-Wetter freuen. Am DIF-Wochenende wird es nämlich sommerlich heiß.

Die Besucher des 34. Donauinselfests können sich über hervorragendes Festival-Wetter freuen, wie “Morecast”, der offizielle Wetterpartner des Donauinselfests, mitteilt: “Das Wetter präsentiert sich von seiner sonnigen und hochsommerlich heißen Seite. Die Chancen, dass Schauer und Gewitter für Abkühlung sorgen werden, sind nur gering”.

Donauinselfest 2017: So wird das Wetter

Am Freitag startet das Inselspektakel, wobei sich Besucher am späten Vormittag und frühen Nachmittag eventuell mit einzelnen Schauern und Gewittern konfrontiert sehen könnten. Am Abend soll es aber trocken bleiben. Zuvor liegen die Höchstwerte bei kräftig auffrischendem Westwind bei 31 bis 33 Grad.

Der Samstag verläuft von früh bis spät strahlend sonnig und nach wie vor sehr heiß. Bei anhaltend lebhaftem Westwind erwärmt sich die Luft auf 32 bis 34 Grad.

Am Sonntag setzt sich das hochsommerlich heiße Wetter beim Wiener Donauinselfest fort. Über weite Strecken scheint einmal mehr die Sonne. Der Nachmittag bringt zunehmend Wolken, zunächst aber noch trockenes Wetter. Erst gegen Abend könnten Schauer oder Ausläufer von Gewittern die Stadt erreichen. Der Wind legt zu und weht mäßig aus westlichen Richtungen.

>> Alle Infos zum Wien-Wetter im Detail

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen