Schüler belästigt Frauen: Prozess gegen 15-jährigen Wiener Sexualstraftäter

1Kommentar
Der Prozess gegen einen 15-jährigen Sexualstraftäter findet in Wien statt
Der Prozess gegen einen 15-jährigen Sexualstraftäter findet in Wien statt - © APA (Sujet)
Am Donnerstag findet am Straflandesgericht ein Sex-Prozess gegen einen 15-jährigen Schüler statt, der in Wien monatelang nachts Frauen auf ihrem Nachhauseweg verfolgt und überfallen haben soll. Mehrere der Vorfälle geschahen im Bezirk Ottakring.

Zwischen Mai 2014 und April 2015 soll der Jugendliche jeweils nach Einbruch der Dunkelheit in einer gewissen Regelmäßigkeit Frauen auf ihrem Nachhauseweg verfolgt und überfallen haben. Dabei trug er eine auffällige rote Jacke. Insgesamt acht Fakten sind angeklagt, wobei dem jungen Angeklagten in einem Fall versuchte Vergewaltigung vorgeworfen wird.

Sex-Prozess gegen 15-jährigen Schüler in Wien

Nur weil sich das Opfer derart heftig zur Wehr setzte, konnte der 15-Jährige sein Vorhaben nicht umsetzen. Die weiteren Überfälle wurden von der Staatsanwaltschaft als geschlechtliche Nötigung qualifiziert – der Bursch bedrängte demnach die betroffenen Frauen und fasste ihnen etwa unter den Rock oder betastete sie im Intimbereich.

In vier Fällen ließ er erst ab, als er sein Ziel erreicht hatte, in drei Fällen blieb es laut Anklage beim Versuch. Nach seiner Festnahme hatte der Schüler fünf Überfälle in seinem Heimatbezirk Ottakring gestanden. Auf eine von der Staatsanwaltschaft angeordnete Veröffentlichung seines Lichtbilds meldeten sich weitere Frauen, denen der 15-Jährige nachgestellt hatte.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel