Rapid Wien vs. Chelsea: Die Eröffnung des Allianz-Stadions im Live-Ticker

Von David Mayr
Akt.:
Rapid feiert die Eröffnung des Allianz Stadions.
Rapid feiert die Eröffnung des Allianz Stadions. - © allianz-stadion.at
Am späten Samstagnachmittag eröffnete der SK Rapid sein neues Schmuckkästchen. Zum Premierenmatch im Allianz-Stadion gastierte der englische Glamourklub FC Chelsea in Hütteldorf. VIENNA.at war vor Ort und berichtete im Live-Ticker vom grün-weißen Feiertag.

Es war nicht weniger als die Errichtung eines Meilensteins in der Klubgeschichte, die Michael Krammer am 18. November 2013 im Wiener Gasometer ankündigte. An jenem Abend wurde der eloquente Geschäftsmann mit 92,21 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Rudolf Edlinger als Präsident des SK Rapid gewählt.

“Es gibt die Notwendigkeit, nach der Pfarrwiese und St. Hanappi, wieder eine emotionale Heimat für den SK Rapid und gleichzeitig eine Attraktion für Wien zu schaffen”, kündigte Krammer damals den Bau eines neuen, topmodernen Stadions in Hütteldorf an. Mit einer an die 30.000 Zuschauer fassenden Arena mit Sky-Boxen, Hospitality Area und entsprechendem Merchandising-Potential sollte der Sprung in noch nie da gewesene, grün-weiße Budget-Sphären gelingen.

Skeptiker zogen die Augenbrauen hoch, ähnlich wie bei dem Vorhaben, die Mitgliederzahl von dazumal 5.000 auf 10.000 zu verdoppeln. Diese Marke sollte im Frühling 2016 übersprungen werden. Und knapp ein Jahr nach der Ordentlichen Hauptversammlung von 2013 rollten tatsächlich die Bagger über den Rasen, das alte Hanappi-Stadion wurde abgerissen.

Allianz-Stadion: Rapids Traum wird Realität

Zwei Jahre. So lautete der ambitionierte Bauplan für die neue Arena. Wer sich während der vergangenen Jahrzehnte etwas eindringlicher mit Rapid befasst hatte, blieb dennoch vorsichtig mit dem Sprung auf den Euphoriezug. Zu oft waren großen Ankündigungen nur kleine Taten gefolgt.

Am Samstag standen wir am mittlerweile in Gerhard-Hanappi-Platz umbenannten Areal unweit der U4-Endstation Hütteldorf und blickten auf die peniblel gesäuberte und in unterschiedlichen Grün-Tönen verkleidete Außenfassade einer brandneuen Betonschüssel. Rapids Traum von der neuen Spielstätte ist auf den Punkt genau Realität geworden. Die Eröffnung des Allianz-Stadions wurde mit einem Testmatch gegen den englischen Glamourklub FC Chelsea aus London zelebriert, 28.300 Fans waren live dabei.

VIENNA.at berichtete im Liveticker vom grün-weißen Feier-Nachmittag in Hütteldorf und natürlich auch detailliert von der Partie gegen die “Blues”.

Liveticker von der Eröffnung des Allianz-Stadions

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung