LIVE vom Song-Contest Halbfinale: Nathan Trent startet für Österreich

Nathan Trent singt im 2. ESC-Halbfinale.
Nathan Trent singt im 2. ESC-Halbfinale. - © AP/Efrem Lukatsky
Es wird ernst in Kiew: Österreichs diesjährige Song Contest-Hoffnung Nathan Trent kämpft um den Einzug ins große Finale. Wir berichten LIVE im Ticker vom zweiten Halbfinale des ESC 2017, dem größten europäischen Gesangswettbewerb.

Am Donnerstag Abend ist es für Nathan Trent soweit, muss er sich doch in einem sehr diversen Feld aus 18 Teilnehmern gegen die Konkurrenz um eines von zehn Finaltickets für den Eurovision Song Contest in Kiew durchsetzen.

“Running on Air” heißt der Song, mit dem Österreichs Kandidat den Einzug ins große Eurovision Song Contest Finale 2017 am Samstag schaffen will. Darin stapft der 24-jährige Tiroler durch die verschneite Bergwelt seiner Heimat. Die gitarrenlastige Midtempo-Nummer, die stilistisch ein wenig an Vorbilder wie Ed Sheeran erinnert, hat dabei durchaus internationales Format und ist im Zwischenbereich von Pop und R’n’B angesiedelt. Ob Trent mit diesem Mix punkten kann, wird sich zeigen, die Wettbüros sehen ihn derzeit zumindest auf Platz 9 des ESC-Halbfinalfeldes, bei der Mehrheit allerdings auf Platz 8 – lesen Sie mehr dazu hier.

18 Teilnehmer rittern um Finaleinzug in Kiew

Die Gegnerschaft ist dabei musikalisch breit durchmischt und reicht von Stimmschizoiden über Prinzessinnenträume, von Folklorejodlern bis zu Bubis mit Ballon. Hier nochmal die Startnummern der Länder für das zweiten Song-Contest Halbfinale 2017 im Überblick:

01 Serbien: Tijana Bogićević „In Too Deep“
02 Österreich: Nathan Trent „Running on Air“
03 F.Y.R. Mazedonien: Jana Burčeska „Dance Alone“
04 Malta: Claudia Faniello „Breathlessly“
05 Rumänien: Ilinca ft. Alex Florea „Yodel It!“
06 Niederlande: OG3NE „Lights and Shadows“
07 Ungarn: Joci Pápai „Origo“
08 Dänemark: Anja „Where I Am“
09 Irland: Brendan Murray „Dying to Try“
10 San Marino: Valentina Monetta and Jimmie Wilson „Spirit of the Night“
11 Kroatien: Jacques Houdek „My Friend“
12 Norwegen: JOWST „Grab the Moment“
13 Schweiz: Timebelle „Apollo“
14 Weißrussland: Naviband „Story of My Life“
15 Bulgarien: Kristian Kostov „Beautiful Mess“
16 Litauen: Fusedmarc „Rain of Revolution“
17 Estland: Koit Toome & Laura „Verona“
18 Israel: IMRI „I Feel Alive“

LIVE vom 2. Song Contest-Halbfinale

Wir halten Sie ab 20.00 Uhr LIVE von den Geschehnissen beim Song-Contest 2017 in Kiew auf dem Laufenden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen