Live-Ticker: Rapid Wien gegen AS Monaco

Von David Mayr
Akt.:
Rapid Wien testet am Sonntag gegen die AS Monaco.
Rapid Wien testet am Sonntag gegen die AS Monaco. - © VIENNA.at/David Mayr
Rapid Wien bat zum Abschluss der Sommer-Vorbereitung die AS Monaco zum Test-Hit. VIENNA berichtete vìa Live-Ticker aus dem Allianz-Stadion.

Ein Monat intensiver Vorbereitung auf die neue Saison ging für den SK Rapid Wien mit dem Testspiel-Highlight gegen die AS Monaco zu Ende. Am Sonntagnachmittag empfingen die Hütteldorfer den französischen Meister und Champions-League-Halbfinalisten im Allianz-Stadion.

VIENNA.at berichtete für Sie per Liveticker vom internationalen Freundschaftsspiel im Westen Wiens.

Liveticker vom Match Rapid Wien vs. AS Monaco

Rapid Wien gegen AS Monaco im Liveticker
19:18 | David Mayr

Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen Ihnen noch einen schönen und erholsamen Sonntagabend.
19:18 | David Mayr

Abpfiff im Allianz-Stadion! Rapid und die AS Monaco trennen sich mit einem gerechten 2:2-Unentschieden.
19:13 | David Mayr

Geniale Aktion von Kuen, der mustergültig für Prosenik vorbereitet, dessen Außenrist-Schlenzer wird von Monaco-Schlussmann Badiashile zum Eckball abgewehrt.
19:08 | David Mayr

Das war kurz zuvor. Jetzt geht's hier noch zehn Minuten.

19:08 | David Mayr

Sehen auch die Kollegen der grün-weißen Presseabteilung so.

19:05 | David Mayr

Rapids B-Elf macht in der Schlussphase Druck. Die Hüttedorfer wollen hier den Heimsieg.
19:00 | David Mayr

TOOOR FÜR RAPID! Nach einem Angriff über links kommt der Ball im Strafraum hoch zum aufgerückten Thurnwald und der Rechtsverteidiger knallt die Kugel humorlos volley mit dem linken Fuß ins Netz. Noch sind 20 Minuten zu spielen.
18:50 | David Mayr

Rapid wechselt: Schößwendter, Boli-Bolingoli, Steffen Hofmann, Max Hofmann, Kuen, Prosenik, Thurnwald, Ljubicic, Keles und Sobczyk kommen ins Spiel. Damit hat Trainer Goran Djuricin die komplette Elf durchgewechselt.
18:46 | David Mayr

Was für eine Kombination der Hütteldorfer, die Joelinton erfolgreich abschließt! Murg, Schaub und Pavelic schieben sich die Kugel auf der rechten Seite immer wieder zu, 18 Meter mittig vorm Tor überlässt Schaub dann Schwab den Ball, der Kapitän steckt auf Joelinton durch und der schiebt ein. Allerdings entscheidet Schiedsrichter Harald Lechner auf Abseits.
18:43 | David Mayr

TOOOR FÜR RAPID! Die schnelle Antwort der Hausherren. Schwab köpft nach einem Corner von Murg unhaltbar ein, die Rapid-Fans fordert prompt: "Ausgleich!"
18:42 | David Mayr

TOOOR FÜR MONACO! Nach 52 Minuten steht es 2:0 für die Gäste. Carrillos Kopfball geht eigentlich an die Stange, trifft dann aber Rapid-Goalie Strebinger und kullert von diesem über die Linie.
18:34 | David Mayr

Bei Rapid wurde der Torhüter getauscht - Richard Strebinger für Tobias Knoflach - bei Monaco fast die ganze Mannschaft.
18:33 | David Mayr

Die zweite Spielhälfte beginnt!
18:18 | David Mayr

Mit einem 0:1-Rückstand aus Sicht Rapids geht es im Allianz-Stadion in die Pause. Die AS Monaco musste für die Führung nicht allzu viel investieren, Rapid im Herausspielen von Chancen zwar bemüht, aber kaum effektiv. Fazit: Steigerungspotential für Hälfte zwei.
18:18 | David Mayr

Murg umkurvt Benaglio und schiebt den Ball ins leere Tor, lauter Jubel im Stadion, aber: Abseits. Der Treffer zählt nicht.
18:11 | David Mayr


18:04 | David Mayr

Exakt nach einer halben Stunde nähert sich Rapid endlich gefährlich dem Tor von Diego Benaglio an. Schwab nimmt sich aus 25 Metern ein Herz, sein Weitschuss geht nur knapp rechts neben dem Tor vorbei.
17:57 | David Mayr

Rapid will sich nicht von der Führung des französischen Meisters beeindrucken lassen und versucht, mit kontrolliertem Spielaufbau Lücken beim Gegner zu finden, um dann schnelle, vertikale Pässe anzubringen. Gespielt sind 25 Minuten.
17:48 | David Mayr

TOOOR FÜR MONACO! Manos Paulos Lopes taucht alleine vor Rapid-Goalie Knoflach auf und trifft aus kurzer Distanz zur Führung der Gäste.
17:39 | David Mayr


17:33 | David Mayr

Anpfiff! Das internationale Testspiel hat begonnen.
17:30 | David Mayr

Rapid-Kapitän Steffen Hofmann gab gestern seine Kapitänsschleife nach vielen Jahren ab und an seinen Nachfolger Stefan Schwab weiter.

Präsident Michael Krammer ernennt Hofmann ab sofort zum Ehrenkapitän des SK Rapid
17:29 | David Mayr

Die Mannschaften stehen bereits auf dem Feld.
17:26 | David Mayr

Herzlich willkommen aus dem Allianz-Stadion! In Kürze geht das Testspiel zwischen Rapid Wien und der AS Monaco los.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen