LIVE: Song Contest Finale 2017 – Wer krönt sich zum Sieger?

LIVE vom Finale des Eurovision Song Contest 2017.
LIVE vom Finale des Eurovision Song Contest 2017. - © AFP
Am Samstag kämpfen 26 Länder um den Sieg des Eurovision Song Contest Finales 2017 in Kiew. VIENNA.at berichtet ab 20.00 Uhr live vom ESC und hält Sie mit Bildern, News, der Punktevergabe und dem Sieger auf dem Laufenden.

Nach den beiden Halbfinalen des 62. Eurovision Song Contest in Kiew, geht am Samstag das Rennen um Europas Sangeskrone auf die Zielgerade. Die 26 Finalisten, darunter Österreichs Kandidat Nathan Trent, werden ihre Chance auf den Titel nutzen.

Die Favoriten im Song Contest-Finale 2017

Die internationalen Wettbüros prognostizieren ein Dreierrennen um den Gewinn des Song Contests 2017, dessen Finale am Samstag in Kiew über die Bühne geht. Stabil auf Platz 1 liegt in den Augen der Buchmacher Francesco Gabbani aus Italien mit seiner Popnummer “Occidentali’s Karma”, dicht gefolgt vom absoluten Gegenbild dazu – Portugals reduziertem Fadosänger Salvator Sobral.

Das Trio an der Spitze komplettiert beim Vergleich von 19 Wettanbietern der Benjamin der heurigen Song Contest-Teilnehmer, der 17-jährige Kristian Kostow aus Bulgarien. Dann kommt erst einmal lange nichts, bevor Belgien, Schweden, Großbritannien und Rumäniens Jodler sich heranrobben.

Nathan Trent für Österreich beim ESC-Finale

Für Österreichs Song Contest-Kandidat Nathan Trent ergibt der Durchschnitt der Buchmacher Platz 18 im 26-köpfigen Teilnehmerfeld – mit nur leichten Ausnahmen nach oben. Israel und Weißrussland sind dem heimischen Springinkerl dabei dicht auf den Fersen. Das Schlusslicht bilden als Vorletzte die Ukraine und Spaniens Strandhymnenschmetterer Manel

Die Startreihenfolge im Überblick

  • 1. Israel: Imri Ziv – “I Feel Alive”
  • 2. Polen: Kasia Mos – “Flashlight”
  • 3. Weißrussland: Naviband – “Historyja majho zyccia”
  • 4. Österreich: Nathan Trent – “Running On Air”
  • 5. Armenien: Artsvik – “Fly With Me”
  • 6. Niederlande: O’G3NE – “Lights And Shadows”
  • 7. Moldau: SunStroke Project – “Hey, Mamma!”
  • 8. Ungarn: Joci Papai – “Origo”
  • 9. Italien: Franceso Gabbani – “Occidentali’s Karma”
  • 10. Dänemark: Anja Nissen – “Where I Am”
  • 11. Portugal: Salvador Sobral – “Amor pelos dois”
  • 12. Aserbaidschan: Dihaj – “Skeletons”
  • 13. Kroatien: Jacques Houdek – “My Friend”
  • 14. Australien: Isaiah – “Don’t Come Easy”
  • 15. Griechenland: Demy – “This Is Love”
  • 16. Spanien: Manel Navarro – “Do It for Your Lover”
  • 17. Norwegen: Jowst – “Grab The Moment”
  • 18. Großbritannien: Lucie Jones – “Never Give Up On You”
  • 19. Zypern: Hovig Demirjian – “Gravity”
  • 20. Rumänien: Ilinca feat. Alex Florea – “Yodel It!”
  • 21. Deutschland: Levina – “Perfect Life”
  • 22. Ukraine: O.Torvald – “Time”
  • 23. Belgien: Blanche – “City Lights”
  • 24. Schweden: Robin Bengtsson – “I Can’t Go On”
  • 25. Bulgarien: Kristian Kostow – “Beautiful Mess”
  • 26. Frankreich: Alma – “Requiem”

LIVE vom Song Contest-Finale 2017

VIENNA.at berichtet am Samstag ab 20.00 Uhr live vom Finale des Eurovision Song Contest 2017 und hält sie mit Bildern, aktuellen Geschehnissen und der Punktevergabe auf dem Laufenden.

Song Contest 2017: Das Finale im Live-Ticker
01:07 | Johanna Mayer

Damit verabschieden wir uns vom heutigen Live-Ticker. Alle Infos, Interviews und Bilder finden Sie hier. >> Hier geht's zum Special
00:57 | Johanna Mayer

Der Sieger-Song noch einmal:

00:56 | Johanna Mayer

Warum er beim Televoting 0 Punkte bekam, kann er sich auch nicht erklären.
00:56 | Johanna Mayer

Nathan im Interview: "Ich bin eigentlich echt zufrieden. Es war eine schöne Zeit und ich habe Spaß gehabt auf der Bühne. Ich freue mich, dass ich bei der Jury so gut angekommen bin"
00:45 | Johanna Mayer


00:39 | Johanna Mayer

Der letzte Platz geht an Spanien. Deutschland wird Vorletzter. Nathan Trent wird für Österreich 16.
00:39 | Johanna Mayer


00:38 | Johanna Mayer

"Music is feeling"
00:38 | Johanna Mayer

Salvador Sobral scheint ein bisschen überwältigt.
00:35 | Johanna Mayer

Portugal bekommt 376 Punkte und gewinnt somit den Eurovision Song Contest.
00:34 | Johanna Mayer

337 Punkte an Bulgarien.
00:34 | Johanna Mayer

Nun entscheidet sich. Wer gewinnt? Bulgarien oder Portugal?
00:34 | Johanna Mayer

Österreich wird 15. im Eurovision Song Contest 2017.
00:34 | Johanna Mayer

264 Punkte an Moldau.
00:32 | Johanna Mayer

255 Punkte an Belgien
00:31 | Johanna Mayer

4 Länder fehlen noch
00:31 | Johanna Mayer

224 Punkte an Rumänien
00:30 | Johanna Mayer

208 Punkte an Italien
00:30 | Johanna Mayer

152 Punkte an Ungarn
00:30 | Johanna Mayer

126 Punkte an Schweden
00:29 | Johanna Mayer

103 Punkte an Kroatien
00:29 | Johanna Mayer

90 Punkte an Frankreich
00:28 | Johanna Mayer

42 Punkte an Aserbaidschan
00:28 | Johanna Mayer

32 Punkte an Zypern, 33 Punkte an Weißrussland, 41 Punkte an Polen.
00:28 | Johanna Mayer

24 Punkte an Ukraine, 29 Punkte an Griechenland, 29 Punkte an Norwegen
00:27 | Johanna Mayer

15 Punkte an die Niederlande.
00:27 | Johanna Mayer

Deutschland bekam 3 Punkte und hält nun bei 6 Punkten.
00:27 | Johanna Mayer

0 Punkte gehen an Österreich aus der Publikumswertung.
00:26 | Johanna Mayer

Nun werden alle Punkte, die vom Publikum in den 42 Ländern vergeben wurden, verkündet.
00:26 | Johanna Mayer

Österreich hat 12 Punkte an Portugal vergeben.
00:24 | Johanna Mayer

Jetzt werden die Publikumspunkte verlesen.
00:23 | Johanna Mayer

Portugal führt vor Bulgarien und Schweden. Österreich befindet sich nach der Jurywertung auf Platz 11.
00:23 | Johanna Mayer

Ukraine: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Weißrussland.
00:22 | Johanna Mayer

Tschechien: 4 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:21 | Johanna Mayer

Kroatien: 1 Punkt für Österreich, 12 Punkte für Ungarn.
00:21 | Johanna Mayer

Großbritannien: 3 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:20 | Johanna Mayer

Polen: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:19 | Johanna Mayer

Belgien: 3 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Schweden.
00:18 | Johanna Mayer

Slowenien: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:18 | Johanna Mayer

Ungarn: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:17 | Johanna Mayer

Rumänien: 1 Punkt für Österreich, 12 Punkte für die Niederlande.
00:16 | Johanna Mayer

Weißrussland: 4 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Bulgarien.
00:16 | Johanna Mayer

Zypern: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Griechenland.
00:15 | Johanna Mayer

Georgien: 5 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:14 | Johanna Mayer

Österreich liegt derzeit unter den Top 10.
00:14 | Johanna Mayer

Irland: 7 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Belgien.
00:13 | Johanna Mayer

Niederlande: 3 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:13 | Johanna Mayer

Schweiz: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:12 | Johanna Mayer

Portugal: 10 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Aserbaidschan.
00:11 | Johanna Mayer

Deutschland: 2 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Norwegen.
00:10 | Johanna Mayer

Italien: 1 Punkt für Österreich, 12 Punkte für Aserbaidschan.
00:09 | Johanna Mayer

Australien: 3 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Großbritannien.
00:08 | Johanna Mayer

Serbien: 4 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:08 | Johanna Mayer

Island: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:07 | Johanna Mayer

Bulgarien: 12 Punkte für Österreich! Wuhu!
00:05 | Johanna Mayer

Derzeit werden nur die Jurypunkte vergeben, die Publikumspunkte werden in einer zweiten Runde verlesen.
00:04 | Johanna Mayer

Österreich liegt derzeit auf Platz 13. Portugal auf Platz 1, Bulgarien auf Platz 2 und Italien auf Platz 3.
00:04 | Johanna Mayer

Armenien: 1 Punkt für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:03 | Johanna Mayer

Moldau: 2 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Rumänien.
00:02 | Johanna Mayer

Estland: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Bulgarien.
00:01 | Johanna Mayer

Litauen: 5 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
00:00 | Johanna Mayer

Griechenland: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Zypern.
23:59 | Johanna Mayer

Frankreich: 1 Punkt für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
23:58 | Johanna Mayer

Finnland: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Schweden.
23:58 | Johanna Mayer

Spanien und Deutschland haben bisher keine Punkte erhalten.
23:58 | Johanna Mayer

Spanien: 3 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
23:57 | Johanna Mayer

Norwegen: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Bulgarien.
23:56 | Johanna Mayer

Österreich vergibt 12 Punkte an die Niederlande.
23:56 | Johanna Mayer

Portugal führt nun mit 92 Punkten.
23:55 | Johanna Mayer

Dänemark: 7 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Schweden.
23:55 | Johanna Mayer

Österreich liegt derzeit auf Pplatz 18.
23:55 | Johanna Mayer

Mazedonien: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte Bulgarien.
23:54 | Johanna Mayer

Momentan liegt Portugal mit 56 Punkten in Führung.
23:54 | Johanna Mayer

Malta: 0 Ounkte für Österreich, 12 Punkte für Italien.
23:53 | Johanna Mayer

Albanien: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Italien.
23:52 | Johanna Mayer

Montenegro: 1 Punkt für Österreich, 12 Punkte für Griechenland.
23:52 | Johanna Mayer

Israel: 0 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
23:50 | Johanna Mayer

Lettland: 6 Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
23:50 | Johanna Mayer

San Marino: Keine Punkte für Österreich, 12 Punkte für Portugal.
23:49 | Johanna Mayer

Aserbaidschan: keine Punkte für Österreich, 12 Punkte für Weißrussland.
23:48 | Johanna Mayer

Schweden: Österreich bekommt 4 Punkte. 12 Punkte für Portugal.
23:46 | Johanna Mayer

Den Auftakt der insgesamt 42 abstimmenden Länder macht heuer Schweden.
23:45 | Johanna Mayer

Bei den Wettquoten liegen Bulgarien, Portugal, Belgien und Italien voran.
23:45 | Johanna Mayer

Noch 50 Sekunden, dann ist das Voting beendet.
23:44 | Johanna Mayer

Die Vergabe erfolgt dabei nach dem im Vorjahr eingeführten neuem Modus: Zuerst geben die Ländersprecher lediglich die 12-Punkte-Wertungen der Jurys bekannt, während die übrigen Punkte nur eingeblendet werden. In einem zweiten Durchgang verlesen dann die Moderatoren der Show die akkumulierten Zuschauerpunkte für die einzelnen Beiträge.
23:44 | Johanna Mayer

Jamala performt ihren neuen Hit. Sie war die Vorjahressiegerin.
23:31 | Johanna Mayer

Alle Songs im Schnelldurchlauf

23:25 | Johanna Mayer

20 Minuten lang kann noch gevotet werden.
23:20 | Johanna Mayer


23:10 | Johanna Mayer

Falls Sie die Songs noch einmal hören wollen, hier entlang >> Zum Artikel
23:10 | Johanna Mayer

Alle Starter im Überblick
  • 1. Israel:
    Imri Ziv – “I Feel Alive”
  • 2. Polen: Kasia Mos – “Flashlight”
  • 3. Weißrussland: Naviband – “Historyja majho zyccia”
  • 4. Österreich: Nathan Trent – “Running On Air”
  • 5. Armenien: Artsvik – “Fly With Me”
  • 6. Niederlande: O’G3NE – “Lights And Shadows”
  • 7. Moldau: SunStroke Project – “Hey, Mamma!”
  • 8. Ungarn: Joci Papai – “Origo”
  • 9. Italien: Franceso Gabbani – “Occidentali’s Karma”
  • 10. Dänemark: Anja Nissen – “Where I Am”
  • 11. Portugal: Salvador Sobral – “Amor pelos dois”
  • 12. Aserbaidschan: Dihaj – “Skeletons”
  • 13. Kroatien: Jacques Houdek – “My Friend”
  • 14. Australien: Isaiah – “Don’t Come Easy”
  • 15. Griechenland: Demy – “This Is Love”
  • 16. Spanien: Manel Navarro – “Do It for Your Lover”
  • 17. Norwegen: Jowst – “Grab The Moment”
  • 18. Großbritannien: Lucie Jones – “Never Give Up On You”
  • 19. Zypern: Hovig Demirjian – “Gravity”
  • 20. Rumänien: Ilinca feat. Alex Florea – “Yodel It!”
  • 21. Deutschland: Levina – “Perfect Life”
  • 22. Ukraine: O.Torvald – “Time”
  • 23. Belgien: Blanche – “City Lights”
  • 24. Schweden: Robin Bengtsson – “I Can’t Go On”
  • 25. Bulgarien: Kristian Kostow – “Beautiful Mess”
  • 26. Frankreich: Alma – “Requiem”
23:09 | Johanna Mayer

Das Voting startet ab sofort. Sie können nun für Ihren Favoriten anrufen oder eine SMS senden. Die Nummer: 0901 059 05 und die jeweilige Endnummer.
23:03 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 26 geht als letzte Teilnehmerin die Französin Alma mit "Requiem" an den Start. Gesungen wird in englisch und französisch,
23:00 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 25: Bulgarien. Kristian Kostow mit dem Song "Beautiful Mess". Der 17-Jährige regte vor dem Finale mit der Aussage auf, dass er den Pokal, sollte er den ESC gewinnen, zertrümmern würde.
22:55 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 25 kommt Schweden mit Robin Bengtsson und "I Can't Go On". Mit dem Laufband will der Schwede das Publikum für sich gewinnen.
22:52 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 23 - Belgien mit Blanche und City Lights"
22:51 | Johanna Mayer

Es bleibt auch der einzige Rocksong an diesem Abend.

22:46 | Johanna Mayer

Weiter geht es mit dem Gastgeber Ukraine mit der Startnummer 22. O.Torvald mit dem Song "Time". Nach Balladen und Schunkelsongs wird es jetzt etwas rockiger. 5 Alben haben die Burschen bereits veröffentlicht.
22:44 | Johanna Mayer

Wegen Kämpfen im Osten der Ukraine hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko seine Teilnahme am ESC-Finale in Kiew abgesagt. Wegen Bombenangriffen auf die Stadt Awdijiwka und des Todes von Zivilisten habe er entschieden, nicht am Finale des Eurovision Song Contest teilzunehmen, schrieb Poroschenko am Samstagabend auf seiner Facebook-Seite.
22:41 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 21 - Deutschland. Diesmal wollen unsere Nachbarn erfolgreicher aus dem Song Contest hervorgehen. Levina singt "Perfect Life", das von der Melodie an David Guetta erinnert.
22:40 | Johanna Mayer

Ohrwurm-Potenzial absolut vorhanden. Wie es bei den Zusehern aussieht, wissen wir in einigen Stunden.

22:37 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 20 geht Rumänien an den Start. Hier wird gejodelt. Jaa, gejodelt. Der Song heißt "Yodel It" und wird von Ilinca feat. Alex Florea präsentiert.
22:34 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 19 geht Zypern an den Start. Hovig mit dem Song "Gravity". Auch hier wird mehr auf Beats gesetzt.
22:33 | Johanna Mayer

Singen kann sie. Auch das Publikum würdigt den Auftritt mit großem Applaus.

22:29 | Johanna Mayer

Ganz in Gold geht Großbritannien in den 62. Song Contest: Lucie Jones singt "Never Give Up On You". Die Fans freuen sich schon drauf. Die Spiegel auf der Bühne zählen zu den aufwendigsten Requisiten am heutigen Abend.
22:21 | Johanna Mayer

Nummer 17: Norwegen mit Jowst und "Grab The Moment". Beats, schneller Gesang und ein Refrain zum Mitsingen. Mit dem Song müssen sich die Norweger auf keinen Fall verstecken.
22:18 | Johanna Mayer

Dafür bringt der Spanier Urlaubsfeeling, Gitarrenklänge und Palmen mit auf die Bühne.

22:17 | Johanna Mayer

16: Spanien mit Manel Navarro und "Do It for Your Lover". Mit der Wahl des Sängers war man in Spanien nicht einverstanden, denn die Fachjury hat das Publikum beim Vorentscheid überstimmt.
22:13 | Johanna Mayer

Griechenland schickt Demy mit "This is Love" in den Contest. Mit der Startnummer 15 geht die Sängerin ins Rennen und siehe da - da ist es wieder, das weiße Kleid. Auch die Bühnenshow ist ein bisschen ausgefallener mit einer Hebebühne und einem Wasserbecken in der Mitte.
22:07 | Johanna Mayer

Australien geht mit der Startnummer 14 an den Start. Isaiah singt seinen Song "Don't Come Easy". Auch hier Feuerregen und sprühende Funken und riesige Portraits auf der Videoleinwand im Hintergrund während im Vordergrund über Liebeskummer geträllert wird.
22:03 | Johanna Mayer

Startnummer 13: Kroatien. Jacques Houdek mit seinem Song "My Friend".Operngesang gemischt mit einer Melodie, die zum mitschunkeln einlädt. Und dann.. flotte Geigen.
21:59 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 12 geht Aserbaidschan mit Dihaj und "Skeletons" an den Start.
21:55 | Johanna Mayer

Schon während dem sehr ruhigen Lied bekundet die Menge ihre Begeisterung. Ob es zum Sieg reichen wird, wissen wir spätestens in einigen Stunden.

21:54 | Johanna Mayer

Der nächste Favorit geht an den Start. Ein ganz besonderes Lied trägt Salvador Sobral aus Portugal mit "Amor pelos dois" vor.
21:50 | Johanna Mayer

Anja Nissen geht für Dänemark mit der Startnummer 10 und dem Lied "Where I Am" an den Start. Die hübsche Blondine setzt ebenfalls auf Feuer bei ihrer Show.
21:48 | Johanna Mayer

Wow. Der Herr weiß, wie man die Menge zum mitsingen animiert. Der Song kommt auch beim Publikum vor Ort extrem gut an.

21:45 | Johanna Mayer

Als nächstes kommt einer der Topvaforiten. Mit der Startnummer 09 geht der charismatische Francesco Gabbani mit "Occidentali's Karma" an den Start.
21:42 | Johanna Mayer

Ungarn geht mit der Startnummer 08 an den Start. Joci Papai hat seinen Song "Origo" mit im Gepäck. Der Text wird auf ungarisch vorgetragen.
21:39 | Johanna Mayer

"Come On". Ja die Menge braucht noch ein bisschen Motivation.

21:37 | Johanna Mayer

Mit der Startnummer 07 geht Moldau an den Start. Mit "Hey, Mamma" von SunStroke Project wird es wieder ein bisschen fetziger.
21:32 | Johanna Mayer

Startnummer 06: Niederlande. Mit O'G3NE geht es mit geballter Frauenpower weiter. Der Song heißt "Lights and Shadows" und diese drei Damen kämpfen um den Sieg beim Eurovision Song Contest 2017.
21:28 | Johanna Mayer

Startnummer 05: Armenien mit Artsvik "Fly with me" - Feuershow inklusive und siehe da - schwarzes Outfit.
21:27 | Johanna Mayer

Souveräner Auftritt mit Klettereinlage und einem Strahlen im Gesicht.

21:24 | Johanna Mayer

Däumchen drücken! Nathan Trent geht mit Startnummer 04 für Österreich an den Start. "Der Mann im Mond" singt heute seine Nummer "Running on Air" - ebenfalls in Weiß.
21:20 | Johanna Mayer

03 Weißrussland. Naviband mit "Historyja majho zyccia". Obligatorisches weißes Kleid Nummer zwei. Der Beitrag wird komplett auf weißrussisch gesungen und ist im eigenen Land nicht besonders gut angekommen.
21:17 | Johanna Mayer

02 Polen. Kasia Mos mit ihrem Song "Flashlight". Im obligatorischen weißen Kleid (weitere Ausführungen folgen heute noch) präsentiert sich die Sängerin mit ihrer Ballade auf der Bühne.
21:15 | Johanna Mayer

Poppig, Tanznummer, Feuershow und viele hohe Töne. Auf jeden Fall tanzbar. Obs den Leuten gefällt, sehen wir dann beim Voting.
21:12 | Johanna Mayer

Für 01 Israel geht Imri Ziv an den Start. Muskelshirt und Bizeps-Präsentation inklusive. Der Song heißt "I Feel Alive"
21:11 | Johanna Mayer


21:11 | Johanna Mayer

Wer anrufen will: 0901 059 05 XX Mit dieser Nummer können Sie für Ihren Favoriten voten. Aus Österreich kann für die XX (Endnummer) 04 nicht gevotet werden.
21:07 | Johanna Mayer

26 Länder sind heute mit dabei, Frankreich ist das letzte Land. Uns steht also ein langer - hoffentlich unterhaltsamer - Abend bevor.
21:03 | Eurovision

Good evening Europe! Welcome to the Grand Final of #ESC2017! 🇮🇱 🇵🇱 🇧🇾 🇦🇹 🇦🇲 🇳🇱 🇲🇩 🇭🇺 🇮🇹 🇩🇰 🇵🇹 🇦🇿 🇭🇷 🇦🇺 🇬🇷 🇪🇸 🇳🇴 🇬🇧… https://t.co/90Yt2NN2nn
21:03 | Johanna Mayer

In Kiew wird heute der Sieger des ESC gekürt. Israel macht den Start und wird als erster Act auftreten.
21:00 | Johanna Mayer

Auf los geht's los :D
20:53 | Johanna Mayer

In 7 Minuten geht's los - Entscheidung gibts es dann gegen 00.30 Uhr. Wir freuen uns auf einen tollen Song Contest Abend.
20:51 | Johanna Mayer

Was sagen die Wettbüros zum heutigen Abend? Stabil auf Platz 1 liegt in den Augen der Buchmacher Francesco Gabbani aus Italien mit seiner Popnummer “Occidentali’s Karma”, dicht gefolgt vom absoluten Gegenbild dazu – Portugals reduziertem Fadosänger Salvator Sobral.
20:41 | Johanna Mayer

Die Briten halten vom Eurovision Song Contest nicht besonders viel. Nach dem Brexit würde eine Mehrheit der Briten am liebsten auch den Eurovision Song Contest (ESC) verlassen. Laut einer am Freitag veröffentlichten Umfrage befürworten 56 Prozent der Briten einen Ausstieg aus dem Musikwettbewerb.
20:32 | Johanna Mayer

Im Falle eines Sieges beim Eurovision Song Contest will Bulgariens Kristian Kostow die Siegestrophäe, ein gläsernes Mikrofon, zerschlagen - in Moskau. "Ich werde ein Zertrümmervideo machen, und hoffe, dass viele es ansehen werden", sagte der 17-Jährige ukrainischen Medienberichten zufolge.
20:20 | Johanna Mayer

Wer sich heute auf extravagante Kostüme und Glitzerkleider freut, wird wohl enttäuscht werden. Die ganz großen Extravaganzen gibt es im ESC-Kleider-Jahrgang 2017 kaum. In der latenten Krisen-Stimmung, die den Wettbewerb in diesem Jahr angesichts von Ukraine-Krieg, Brexit und Populismus umweht, heißt es modisch offenkundig: keine Experimente. Bei den Finalistinnen dominieren Weiß, Rot und Schwarz, auffällige Muster gibt es kaum. Und auch kaum Schnickschnack.
20:16 | Johanna Mayer

Aus mehr oder weniger schräge Bühnenshows dürfen wir uns am heutigen Abend auf jeden Fall freuen.
20:15 | Johanna Mayer

Nathan Trent geht mit seinem Song "Running On Air" als 4. an den Start. Die Bühnenshow sieht übrigens so aus:
20:13 | Johanna Mayer

Wenn es nach dem Streamingdienst Spotify geht, dann gewinnt Österreich die heurige Ausgabe des Eurovision Song Contest 2017. >> Hier geht's zum Artikel
20:10 | Eurovision

With just 60 minutes to go, a special message from @jonolasand! #ESC2017 https://t.co/5Yg0kcPsEk
20:06 | Johanna Mayer

Österreichs Künstler Nathan Trent zeigt sich im ORF-Interview rund eine Stunde vor seinem Auftritt sehr entspannt und freut sich auf den Finalabend.
20:02 | Johanna Mayer

Wir wünschen einen wunderbaren guten Abend. Heute findet in Kiew das große Finale des Eurovision Song Contest 2017 statt und Österreich ist mit Nathan Trent ebenfalls mit dabei. Wir halten Sie ab 20.00 Uhr auf dem Laufenden.
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen