Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kino wie noch nie 2018: Das Programm des Sommerkinos im Wiener Augarten

Beim Kino wie noch nie warten wieder zahlreiche filmische Highlights im Wiener Augarten.
Beim Kino wie noch nie warten wieder zahlreiche filmische Highlights im Wiener Augarten. ©Filmarchiv Austria / Matthias Partmann
Mit den sommerlichen Temperaturen starten immer mehr Open-Air-Kinos in Wien in die Saison - so auch das Kino wie noch nie am Augartenspitz. Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem mit spannenden Arbeiten, die auf internationalen Festivals erfolgreich sind und nun Österreich-Premiere feiern. Hier finden Sie alle Filme im Überblick.
Volxkino: Programm
Kino unter Sternen: Programm
Kino am Dach: Programm

Zur 10. Ausgabe von Kino wie noch nie lädt das Filmarchiv Austria gemeinsam mit der Viennale von 28. Juni bis 26. August 2018 wieder in den Wiener Augarten. Gleichzeitig wird damit noch ein weiteres Jubiläum begangen: Vor 20 Jahren richtete das Filmarchiv Austria sein erstes Sommerkino am Augartenspitz aus.

Das Publikum kann sich auch heuer wieder auf spannende Arbeiten freuen, die auf internationalen Festivals reüssieren, und nun ihre Österreich-Premiere im Augarten feiern. Wie schon im letzten Jahr erfahren auch zahlreiche neue österreichische Filme ihre Wien-Premieren bei Kino wie noch nie – in Anwesenheit der Filmemacher, die für Publikumsgespräche zur Verfügung stehen.

Kino wie noch nie 2018 in Wien mit Schwerpunkt “Make Love, Not War”

In diesem Jahr wird der im April verstorbene tschechische Regisseur und zweifacher Oscar-Preisträger Miloš Forman mit einer Auswahl von fünf Filmen geehrt – darunter sein Hippie Musical “Hair”. Dieses wiederum ist Teil eines weiteren Schwerpunkts unter dem Titel “Make Love, Not War”, in dem anhand ausgewählter Beispiele dem Lebensgefühl des Jahres 1968 nachgespürt wird.

Aus zehn Jahren und zehn Ausgaben werden außerdem die zehn beliebtesten Filme in einem Best Of: KINO WIE NOCH NIE gezeigt. In der Reihe Cinema Sessions treffen heuer österreichische Stummfilmklassiker auf zeitgenössische Musikuntermalung. Und natürlich geben sich die besten Filme des letzten Kinojahres wieder ein Stelldichein im Freiluftkino.

Das Programm im Juni & Juli beim Kino wie noch nie 2018

28. Juni, 21.30 Uhr
FRAUENEHRE
A 1918, R: Georg Kundert, OF, Live-Musik

29. Juni, 21.30 Uhr
M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER
D 1931, R: Fritz Lang, OF

30. Juni, 21.30 Uhr
FOXTROT
IL/CH/D/F 2017, R: Samuel Maoz, OmU

1. Juli, 21.30 Uhr
CASABLANCA
US 1942, R: Michael Curtiz, OF

2. Juli, 21.30 Uhr
HORÍ, MÁ PANENKO
CSSR/I 1967, R: Miloš Forman, OmU

3. Juli, 21.30 Uhr
THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MO
US 2017, R: Martin McDonagh, OmU

4. Juli, 21.30 Uhr
KISS ME, STUPID
US 1964, R: Billy Wilder, OF

5. Juli, 21.30 Uhr
EASY RIDER
US 1969, R: Dennis Hopper, OmU

6. Juli, 21.30 Uhr
ZAMA
RA/BR/E/F 2017, R: Lucrecia Martel, OmU

7. Juli, 21.30 Uhr
BACK TO THE FATHERLAND
A 2017, R: Kat Rohrer, Gil Levanon, OmU

8. Juli, 21.30 Uhr
EXIT … NUR KEINE PANIK
A/BRD 1980, R: Franz Novotny, OF

9. Juli, 21. 30 Uhr
WESTERN
D/A/BG 2017, R: Valeska Grisebach, OmU

10. Juli, 21.30 Uhr
SODOM UND GOMORRHA
A 1922, R: Mihály Kertész, dt. ZT

11. Juli, 21.30 Uhr
ONE FLEW OVER THE CUCKOO’S NEST
US 1975, R: Miloš Forman, OF

12. Juli, 21.30 Uhr
MONTEREY POP
US 1968, R: D. A. Pennebaker, OF

13. Juli, 21.30 Uhr
THE THIRD MAN
GB 1949, R: Carol Reed, OF

14. Juli, 21.30 Uhr
UTOYA 22. JULI
N 2018, R: Erik Poppe, OmU

15. Juli, 21.30 Uhr
SHUT UP AND PLAY THE PIANO
D/GB 2018, R: Philipp Jedicke, OmU

16. Juli, 21.30 Uhr
303
D 2018, R: Hans Weingartner, OF

17. Juli, 21.30 Uhr
HAIR
US 1979. R: Miloš Forman, OF

18. Juli, 21.30 Uhr
ZERSCHLAG MEIN HERZ
A 2018, R: Alexandra Makarová, OF

19. Juli, 21.30 Uhr
ABSCHIED VON DEN ELTERN
A 2017, R: Astrid J. Ofner, OF

20. Juli, 21.30 Uhr
TRANSIT
D/F 2018, R: Christian Petzold, OmU

21. Juli, 21.30 Uhr
MORE
BRD/LUX 1969, R: Barbet Schroeder, OmeU

22. Juli, 21.30 Uhr
PLAYTIME
F/I 1967, R: Jacques Tati, OmU

23. Juli, 21.30 Uhr
GET OUT
US/J 2017, R: Jordan Peele, OF

24. Juli, 21.30 Uhr
ÜBERRASCHUNGSFILM

25. Juli, 21.30 Uhr
THE SHAPE OF WATER
US 2017, R: Guillermo del Toro, OmU

26. Juli, 21.30 Uhr
A CLOCKWORK ORANGE
GB/US 1971, R: Stanley Kubrick, OF

27. Juli, 21.30 Uhr
ZU EBENER ERDE
A 2018, R: Bergmann, Franz, Werani, OF

28. Juli, 21.30 Uhr
CALL ME BY YOUR NAME
I/F/BR/US 2017, R: L. Guadagnino, OmU

29. Juli, 21.30 Uhr
ALMOST FAMOUS
US 2000, R: Cameron Crowe, OF

30. Juli, 21.30 Uhr
I, TONYA
US 2017, R: Craig Gillespie, OmU

31. Juli, 21.30 Uhr
DIE SKLAVENKÖNIGIN
A 1924, R: Mihály Kertész, dt. ZT

Die Filme im August 2018 im Augarten

1. August, 21.00 Uhr
TEHERAN TABU
A/D 2017, R: Ali Soozandeh, OmU

2. August, 21.00 Uhr
AMADEUS
US 1984, R: Miloš Forman, OmU

3. August, 21.00 Uhr
WEAPON OF CHOICE
A 2017, R: F. Ofner, E. Hausberger, OF

4. August, 21.00 Uhr
COCOTE
DOM/RA 2017, R: N. C. Santos Arias, OmU

5. August, 21.00 Uhr
INGLOURIOUS BASTERDS
US/D 2017, R: Quentin Tarantino, OmU

6. August, 21.00 Uhr
LA STANZA DEL FIGLIO
I/F 2001, R: Nanni Moretti, OmU

7. August, 21.00 Uhr
ORLAC’S HÄNDE
A 1925, R: Robert Wiene, dt. ZT

8. August, 21.00 Uhr
ONE, TWO, THREE
US 1961, R: Billy Wilder, OmU

9. August, 21.00 Uhr
ZABRISKIE POINT
US 1970, R: Michelangelo Antonioni, OmU

10. August, 21.00 Uhr
AUFBRUCH
A 2018, R: Ludwig Wüst, OF

11. August, 21.00 Uhr
DON’T WORRY, HE WON’T GET FAR ON FOOT
US 2018, R: Gus Van Sant, OF

12. August, 21.00 Uhr
NAPOLI VELATA
I 2017, R: Ferzan Ozpetek, OmU

13. August, 21.00 Uhr
THE PEOPLE VS. LARRY FLYNT
US 1996, R: Miloš Forman, OmU

14. August, 21.00 Uhr
THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW
GB/US 1975, R: Jim Sharman, OmU

15. August, 21.00 Uhr
3 TAGE IN QUIBERON
A/F/D 2018, R: Emily Atef, OmU

16. August, 21.00 Uhr
DIE GÖTTLICHE ORDNUNG
CH 2017, R: Petra Biondina Volpe, OmU

17. August, 21.00 Uhr
KOYAANISQATSI
US 1982, R: Godfrey Reggio, ohne Dialog

18. August, 21.00 Uhr
VIENNALE ÜBERRASCHUNGSFILM

19. August, 21.00 Uhr
BLUE VELVET
US 1986, R: David Lynch, OmU

20. August, 21.00 Uhr
L’ANIMALE
A 2018, R: Katharina Mückstein, OF

21. August, 21.00 Uhr
DIE BAULICHE MASSNAHME
A 2018, R: Nikolaus Geyrhalter, OmU

22. August, 21.00 Uhr
UNDIR TRÉNU
IS 2017, R: Hafsteinn G. Sigurðsson, OmU

23. August, 21.00 Uhr
DIE STADT OHNE JUDEN
A 1924, R: Hans Karl Breslauer, dt. ZT

24. August, 21.00 Uhr
LADY BIRD
US 2017, R: Greta Gerwig, OmU

26. August, 21.00 Uhr
WALDHEIMS WALZER
A 2018, R: Ruth Beckermann, OmU

>> Mehr zu den einzelnen Filmen beim Kino wie noch nie finden Sie hier sowie auf Facebook

>> Kino am Dach: Das aktuelle Filmprogramm

>> Kino unter Sternen: Das aktuelle Filmprogramm

>> Volxkino: Das aktuelle Filmprogramm

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Kino wie noch nie 2018: Das Programm des Sommerkinos im Wiener Augarten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen