Heftiger Streit bei den Lugners am Wiener Opernball

Von VIENNA.at
Akt.:
Der Wiener Opernball endete bei Richard und Cathy Lugner mit einer heftigen Auseinandersetzung. Bereits in der Loge wurde diskutiert.

Die Lugners fuhren getrennt vom Wiener Opernball nach Hause. Der Grund: Zwischen dem Society-Ehepaar kam es zu einem Streit, denn nicht alles verlief nach Plan.

Lugners Ballabend endete im Streit

Cathy kam zu spät zum Essen, Lugner fand den Eingang nicht und am Ende suchte auch noch Stargast Brooke Shields genervt das Weite. Die Nerven verlor Richard Lugner, dann aber bei den angeblich verliebten Blicken zwischen seiner Frau und dem zweiten Stargast, Mr. Probz. Es kam zu einem Streit und heftigen Wortgefechten. Richard Lugner meinte: “Meine Frau meint sie will mit coolen Männern ausgehen – und das ist der Mr. Probz. Ich bin nicht cool genug, folglich bin ich noch da.“ Tränen bei seiner Frau waren die Folge.

Die ganze Geschichte gibt es in „Mörtel am Opernball 2016: Stress am Ball”am Freitag, den 5. Februar bei ATV.

Ausstrahlungstermine:

5. Februar 2016 / 19.35 Uhr – Mörtel am Opernball 2016: Stress am Ball
6. Februar 2016 / 19.33 Uhr (Wh.) – Mörtel am Opernball 2016: Chaos vor dem Ball
7. Februar 2016 / 19.33 Uhr (Wh.) – Mörtel am Opernball 2016: Stress am Ball

(VIENNA.at./Quelle: ATV)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen