Gegen Minsk: Nächster Ausfall bei Rapid

Akt.:
Rapid beklagt den nächsten Ausfall.
Rapid beklagt den nächsten Ausfall. - © APA/Georg Hochmuth
Das ohnehin schon prall gefüllte Rapid-Lazarett hat vor dem letzten Europa-League-Gruppenspiel gegen Dinamo Minsk noch einmal Zuwachs bekommen.

Rapid Wien muss am Donnerstag im abschließenden Gruppenspiel der Europa League zu Hause gegen Dinamo Minsk auf Philipp Schobesberger verzichten. Der 21-jährige Flügelspieler laboriert an einer Rissquetschwunde am Rist, die genäht werden musste. Sein Einsatz im Ligaschlager am Sonntag bei Meister Red Bull Salzburg ist laut Klubangaben vom Mittwoch ebenfalls fraglich.

Im Fernduell mit Villarreal um den Gruppensieg muss Rapid-Trainer Zoran Barišić gleich mehrere Stammspieler verletzungsbedingt vorgeben. Torhüter Ján Novota, Innenverteidiger Christopher Dibon und Mittelfeld-Jungstar Louis Schaub etwa fallen nach in den vergangenen Wochen erlittenen Verletzungen monatelang aus. Linksverteidiger Stefan Stangl ist wegen Wadenproblemen fraglich.

Pressekonferenz vor SK Rapid – Dinamo Minsk: “Wir wollen eine ähnliche Leistung bringen, wie im Hinspiel”, so unser Trainer Zoran Barisic.

Posted by SK Rapid Wien on Mittwoch, 9. Dezember 2015

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen