FPÖ-Wahlkampfauftakt und Gegendemo beim Viktor-Adler-Markt in Favoriten

4Kommentare
Als Strache 2010 am Viktor-Adler-Markt zum Wien-Wahlkampf rief, gab es ebenfalls eine Gegendemo
Als Strache 2010 am Viktor-Adler-Markt zum Wien-Wahlkampf rief, gab es ebenfalls eine Gegendemo - © APA / APA
Am Freitag startet die Wiener FPÖ in den Wahlkampf – wie nicht anders zu erwarten am Viktor-Adler-Markt, da Favoriten eine Hochburg der Blau-Wähler ist. Dagegen formiert sich jedoch eine Protest-Veranstaltung, die auf Facebook bereits einigen Zulauf erhält.

FPÖ-Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache und Klubobmann Johann Gudenus werden am Freitag, dem 4. September 2015, den blauen Wahlkampf zur Wien-Wahl am Viktor-Adler-Markt in Favoriten eröffnen.

Das FPÖ-Event am Viktor-Adler-Markt

Strache und Gudenus werden dabei ihren Anhängern laut Ankündigung der FPÖ erklären, wie man sich die “Oktober-Revolution” und die “süße Rache für Rot-Grün” vorstellt, die in der ersten Plakatwelle prophezeit wurde.

Um 16:30 wird am Viktor-Adler Markt die FPÖ-nahe John-Otti-Band aufspielen und bestimmt auch die neue FPÖ-Wahlkampfhymne zum Besten geben, bevor um 18:00 Uhr Strache selbst das Wort ergreift.

Demo gegen Strache in Wien-Favoriten angekündigt

Dafür, dass die Veranstaltung möglicherweise nicht so viele Besucher erhält wie erwartet, wollen FPÖ-Gegner mit einer zeitgleich bzw. bereits ab 16:00 Uhr stattfindenden Protestkundgebung und Blockade sorgen. Unter dem Motto “Sei laut gegen Strache! Gegen-Aktion zum FPÖ Wahlkampfauftakt” bläst die Sozialistische Jugend zur Gegendemo zum Wahlkampf-Auftakt Straches und will mit ihrem Aufmarsch auf der Favoritenstraße den Zugang zur Wahlveranstaltung blockieren. Noch ist der Zulauf zur Gegendemo überschaubar – von rund 2.400 eingeladenen Personen hatten auf Facebook bis Donnerstagnachmittag knapp 360 Personen ihr Kommen zugesagt.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel