Wo die FPÖ-Wähler daheim sind

1Kommentar
Hier wurde FPÖ gewählt.
Hier wurde FPÖ gewählt. - © APA
Von Johannes Huber: Um die Innere Stadt ist es FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wohl nicht gegangen, als er die dortige Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel überredete, von der ÖVP in sein Lager zu wechseln. Viel zu gewinnen ist dort nämlich nicht.

Wähler holt Strache vor allem in den drei großen Bezirken Favoriten, Simmering und Donaustadt. Dort erreichte die FPÖ bei der Gemeinderatswahl 2010 durchwegs mehr als 30 Prozent. Jede dritte FPÖ-Stimme kam damit aus einem dieser drei bevölkerungsreichen Bezirke. Insgesamt erreichte die Partei 25,72 Prozent. In der Inneren Stadt waren es nur 15,35 Prozent.

Stimmenanteile_FPÖ2
Alle Infos zur Wien-Wahl.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel