Fünf Polizisten bei Streitschlichtungen verletzt

Akt.:
Fünf Polizisten wurden bei Amtshandlungen in Wien verletzt.
Fünf Polizisten wurden bei Amtshandlungen in Wien verletzt. - © APA (Symbolbild)
Am Sonntag beziehungsweise in der Nacht auf Montag wurde die Polizei zu einer Rauferei und zwei Streitigkeiten an verschiedenen Orten in Wien gerufen. Bei den Einsätzen wurden insgesamt fünf Beamte verletzt.

Die Wiener Polizei hat es in der Nacht auf Montag mit mehreren betrunkenen und ungewöhnlich aggressiven “Kunden” zu tun gehabt. Die Männer waren zum Teil in Raufereien oder Familienstreitigkeiten verwickelt und dann auch noch gegen die Beamten handgreiflich geworden.

Beim Burgring in der City waren sich gegen 5:15 Uhr vier Personen in die Haare geraten, von denen zwei bei der Schlägerei verletzt wurden. Einer davon, ein 22-Jähriger, ließ sich auch durch die einschreitenden Polizisten nicht beruhigen, sondern ging auf diese los. Ein Beamter wurde am Rücken verletzt und konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen. Der Tobende wurde festgenommen, berichtete Polizeisprecherin Irina Steirer.

Fünf Polizisten bei Amtshandlungen in Wien verletzt

Worum es beim Streit zweier Betrunkener im Bereich der Adolf-Gstöttner-Gasse in der Brigittenau gegangen war, ließ sich zunächst nicht feststellen. Auch hier ließ sich ein junger Mann nicht beruhigen, sondern setzte lieber auf Widerstand. Bei der Festnahme um 1:00 Uhr verletzte der 23-Jährige zwei Beamte.

Bereits um 22:20 Uhr war die Exekutive von einer Frau in eine Wohnung nach Penzing gerufen worden, da sie ihr Mann bedroht hatte. Der 35-Jährige machte zunächst die Türe nicht auf, war danach sofort aggressiv und wehrte sich massiv gegen die Festnahme, wobei zwei Polizisten verletzt und einiges an Ausrüstung beschädigt wurde. Gegen den Mann wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen, seine Frau blieb glücklicherweise unverletzt.

>> Weitere News aus Wien

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Penzing
1140.VIENNA.AT