Zweiter Einkaufssamstag - Ländle schon richtig in Weihnachtsstimmung

Bregenz - Schnee, aber nicht zuviel, ein paar Minusgrade und Wintersonne - das waren am zweiten Einkaufssamstag Ingredienzien für gesteigerte Kauflust bei Vorarlbergern und Kunden aus dem benachbarten Ausland (Süddeutschland, Schweiz, Liechtenstein).

Die Stimmung sei positiver und “enthusiastischer” als etwa vor einer Woche oder zum Vergleichszeitpunkt des Vorjahres, brachte es Rainer Troy von der Wirtschaftsgemeinschaft (WIGEM) Bregenz im APA Gespräch stellvertretend auf den Punkt.

Von der Kauflust im Ländle profitierten die zahlreichen Advent- und Weihnachtsmärkte ebenso wie der Einzelhandel. Ob in Bludenz, Feldkirch, Dornbirn oder Bregenz, am lautesten klingelten die Kassen offenbar bei Sportartikeln, Textilien und Schuhen. Aber auch Schmuck, Elektronik oder Spiele und nicht zuletzt Gutscheine gingen häufig über den Ladentisch, meinte Geschäftsführer Walter Simma vom “Zimbapark” nahe Bludenz.

“Die Weihnachtsstimmung ist unter den Kunden bereits deutlich spürbar”, berichtete Burkhard Dünser als Geschäftsführer des “Messepark” in Dornbirn, Vorarlbergs größtem Einkaufszentrum. Der Schnee sei rechtzeitig gekommen, was sich verkaufsfördernd für Sport-Hardware und Textilhandel auswirkte. Stark nachgefragt waren im EKZ “Messepark” aber auch klassische Geschenkartikel aus den Bereichen Parfümerie, Schmuck, Spielwaren oder Unterhaltungselektronik. Fernseher und Handys waren weitere Renner, auch der Gutscheinverkauf lag deutlich im Plus.

Das vorläufige Resümee von Dünser: “Gesamthaft gesehen freuen wir uns bis jetzt über ein sehr gutes Weihnachtsgeschäft, die sehr guten Vorjahreszahlen werden wir sicherlich noch überschreiten”.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Zweiter Einkaufssamstag - Ländle schon richtig in Weihnachtsstimmung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen