Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweite Gruft übersiedelt nach Währing

Die zweite Gruft übersiedelt nach Währing
Die zweite Gruft übersiedelt nach Währing ©vienna.at/Paul Frühauf
Die zweite Gruft geht nach Hause. Die Obdachloseneinrichtung für nicht anspruchsberechtigte EU-Ausländer übersiedelt aus dem 7. Bezirk zurück nach Währing.
Ein Besuch in der Gruft
Gruft 2: Verwaltung der Verzweiflung
In der Gruft
In der zweiten Gruft

Dabei war die zweite Gruft erst 2011 in das neue Haus in Neubau gezogen. Der Mietvertrag läuft allerdings aus, daher wird nun die Rückkehr in den 18. angepeilt. Die stets überfüllte zweite Gruft hat 2012 bereits rund 6000 Übernachtungen bewältigt, was vor allem der Kältewelle im Februar geschuldet ist. Sie betreut vor allem Menschen aus Osteuropa, die in Wien ‘angespült’ werden und keinerlei Ansprüche auf Sozialleistungen haben (auch nicht auf Übernachtung in der ersten Gruft).

In der Umzugsphase wird die zweite Gruft geschlossen sein. Am 21. Mai soll sie in der Lacknergasse im Haus St. Josef wieder eröffnen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Zweite Gruft übersiedelt nach Währing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen